Jubiläumsfahrten 2023

Feiern Sie unser 130-jähriges Jubiläum mit Souvenirs in limitierter Auflage, einem Jubiläumsessen und zwei neuen außergewöhnlichen Seereisen: Die Hurtigruten Spitzbergen-Linie und die Hurtigruten Nordkap-Linie.

Kommen Sie mit bis ans Ende der Welt

Im Rahmen unseres 130-jährigen Jubiläums präsentieren wir zwei neue Reisen: eine historische Route, die wir wieder aufgenommen haben, und eine ganz neue, die Geschichte schreiben wird. Das Leben an Bord hat sich verändert, seit wir vor 130 Jahren zum ersten Mal die norwegische Küste bereisten, aber die unberührte Landschaft, die arktische Tierwelt und das magische Licht am Ende der Welt sind so spektakulär wie eh und je.

Die klassische Postschiffroute

Dies ist unsere berühmte Reiseroute, die den Familien und Gemeinden an der norwegischen Küste seit Generationen treue Dienste leistet.

  • Eine historische, authentische Reise durch das Alltagsleben von 34 Küstengemeinden. 
  • Fahren Sie mit uns zu jeder Zeit und während jeder der vier schönen Jahreszeiten Norwegens. 
  • Reisen Sie Seite an Seite mit einheimischen Norwegern an Bord einer Flotte von eleganten und legendären Schiffen mit ungezwungener Atmosphäre.

Lesen Sie mehr über die klassische Postschiffroute

Wählen Sie, wie Sie unsere Heimat, die norwegische Küste, entdecken möchten.

Alle Seereisen anzeigen

Die Hurtigruten Nordkap-Linie

Zum ersten Mal fahren wir von Oslo aus und bereisen Norwegens südlichsten und nördlichsten Punkt.

  • Durchschnittlich sieben Stunden verbringen wir an allen 17 speziell ausgewählten Orten in Häfen, Fjorden und auf Inseln.
  • Fahren Sie mit uns während der Nordlichtsaison im Herbst, Winter und Frühling.
  • Genießen Sie die Gaumenfreuden und Aktivitäten an Bord der MS Trollfjord, die 2023 frisch renoviert wird.

Lesen Sie mehr über die Hurtigruten Nordkap-Linie

Wählen Sie, wie Sie unsere Heimat, die norwegische Küste, entdecken möchten.

Alle Seereisen anzeigen

Die Hurtigruten Spitzbergen-Linie

Begeben Sie sich mit uns auf eine nostalgische sommerliche Reise entlang der norwegischen Küste bis zum Spitzbergen-Archipel am Rande der Arktis.

  • Im Durchschnitt verbringen wir sieben Stunden mit der Erkundung jeder einzelnen der 14  idyllischen Regionen entlang der Küste.
  • Erleben Sie im Sommer in der Arktis Tage, die niemals enden: unter der Mitternachtssonne.
  • Genießen Sie die Gaumenfreuden und Aktivitäten an Bord der MS Trollfjord, die 2023 frisch renoviert wird.

Lesen Sie mehr über die Hurtigruten Spitzbergen-Linie

Wählen Sie, wie Sie unsere Heimat, die norwegische Küste, entdecken möchten.

Alle Seereisen anzeigen

Ein denkwürdiges Jahr

Alle unsere Seereisen im Jahr 2023, einschließlich unserer beiden außergewöhnlichen neuen Routen, werden eine ganze Reihe besonderer Extras beinhalten, durch die das Reisen mit uns im nächsten Jahr noch außergewöhnlicher als je zuvor wird.

Ein denkwürdiges Jahr

Alle unsere Seereisen im Jahr 2023, einschließlich unserer beiden außergewöhnlichen neuen Routen, werden eine ganze Reihe besonderer Extras beinhalten, durch die das Reisen mit uns im nächsten Jahr noch außergewöhnlicher als je zuvor wird.

Essen und Feierlichkeiten

Für das fünfgängige Jubiläumsessen am Ende Ihrer Seereise werden die Köche unserer Norway's Coastal Kitchen eine ganze Reihe neuer festlicher Rezepte für Sie zubereiten. Sie lassen sich dabei von traditionellen Menüs ...

Andenken in limitierter Auflage

Bringen Sie ein Jubiläumsandenken mit nach Hause, um sich auch nach Ihrer Reise an Ihre Zeit bei uns an Bord zu erinnern – oder auch als Geschenk für Freunde und Familie. Lassen Sie Ihre vom Kapitän unterschriebene Ju...

Great view from deck
Une vue splendide du pont
Foto: Wolfgang Abromeit/Guest-image

Darum sollten Sie mit uns nach Norwegen reisen

Hier haben wir für Sie fünf Gründe zusammengestellt, die unsere Reisen entlang der atemberaubenden norwegischen Küste einzigartig und besonders machen.

Erfahren Sie hier die Gründe, um mit uns zu reisen Erfahren Sie hier die Gründe, um mit uns zu reisen
Great view from deck
Une vue splendide du pont
Foto: Wolfgang Abromeit/Guest-image