Gemeinsam sicherer

Ihre Sicherheit hat für uns höchste Priorität. Wir haben auf all unseren Schiffen strenge Maßnahmen eingeführt, um das Risiko von COVID-19 zu verringern. Wir aktualisieren die Maßnahmen laufend und passen sie an neue Vorgaben der Behörden an. Sie müssen sich an alle zum Zeitpunkt Ihrer Reise geltenden Reisebeschränkungen halten. Sie können sich darauf verlassen, dass wir Ihre Seereise so sicher wie möglich gestalten, damit Sie Ihre Zeit bei uns wirklich genießen können. Willkommen an Bord!

Lesezeit

Lesezeit : 5 min

Was wir tun

Testen der Gäste und Impfbescheinigung

Wir bitten alle Gäste, einen negativen COVID-19-Test vorzulegen, der weniger als 72 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde, es sei denn, Sie können eine Impfbescheinigung aus Norwegen oder der EU vorlegen. Falls Sie aus dem Ausland anreisen, empfehlen wir Ihnen, sich vor Ihrer Reise mit den örtlichen COVID-19-Bestimmungen vertraut zu machen. 

Abstand

Um das Einhalten des erforderlichen Abstandes zu ermöglichen, reisen wir mit weniger Gästen an Bord als sonst. Wir haben auch Änderungen an unserem Restaurantbetrieb, den Anlandungen sowie unseren Einrichtungen vorgenommen. Die reduzierte Kapazität hat auch Auswirkungen auf die angebotenen Ausflüge und die Anzahl der Sitzplätze in unseren Restaurants.

Mund-Nasen-Bedeckungen

Unsere gesamte Besatzung trägt Mund-Nasen-Bedeckungen und folgt strengsten Vorgaben zur Händedesinfektion. Sie müssen die zum Zeitpunkt der Reise geltenden Vorschriften für die Mund-Nasen-Bedeckung befolgen. 

Testen der Besatzung

Alle Besatzungsmitgliedern werden auf COVID-19 getestet, bevor sie an Bord des Schiffes gehen. An Bord des Schiffes werden sie ebenfalls regelmäßig getestet.

Infektionsreduzierende Maßnahmen

Wir empfehlen die Verwendung von Händedesinfektionsmitteln oder – noch besser – regelmäßiges Händewaschen. Wir reinigen und desinfizieren regelmäßig und systematisch alle Kabinen und die häufig berührten Flächen in den Gemeinschaftsbereichen. Unsere Klimaanlage sorgt für eine konstante Zufuhr von Frischluft, anstatt die Luft an Bord wiederzuverwenden. 

Vorgehensweise im Falle von Symptomen

Ihre Gesundheit und Sicherheit haben für uns oberste Priorität. Wir tragen die Verantwortung dafür, sicherzustellen, dass alle unsere Gäste und Besatzungsmitglieder vor Infektionen geschützt werden, wenn sie mit uns reisen. Sollten während der Reise Symptome von COVID-19 bei Ihnen auftreten, begeben Sie sich bitte in Ihrer Kabine in Quarantäne und melden Sie dies bitte umgehend der Rezeption. Unser medizinisches Team wird sofort verständigt, um Ihnen bestmöglich beizustehen.

Testen der Gäste und Impfpass

  • Obwohl es keine Voraussetzung ist, um mit uns zu reisen, empfehlen wir allen Gästen, ein negatives Testergebnis eines COVID-19-Tests vorzulegen, der innerhalb von 72 Stunden vor dem Abreisedatum vorgenommen wurde. Optional ist das Vorweisen eines norwegischen oder europäischen Impfausweises möglich.

Hurtigruten Coastal Express stellt an Bord einen COV19-Antigentest (Schnelltest/Hurtigtest) mit elektronischem Zertifikat zur Verfügung

  • Ab dem 6. September 2021 stellt Hurtigruten Coastal Express an Bord den COV19-Antigentest (Schnelltest/Hurtigtest) mit einem elektronischen Zertifikat zur Verfügung. Der Service wird auf der gesamten Strecke Bergen-Kirkenes-Bergen verfügbar sein.
  • Er richtet sich in erster Linie an Gäste, die Norwegen direkt nach ihrer Schiffsreise mit uns wieder verlassen und für das jeweilige Bestimmungsland (oder für die Fluggesellschaft) eine solche Bescheinigung benötigen. Es liegt in der Verantwortung des einzelnen Gastes zu prüfen, welche Anforderungen (falls es solche gibt) zutreffen, bevor er nach der Seereise weiterreist bzw. die Rückreise in sein Heimatland antritt.
  • Die Buchung eines Testtermins erfolgt an Bord des Schiffes.
  • Der Preis für den Test (einschließlich des elektronischen Zertifikats) beträgt 1.100 NOK.
    • Damit ein Gast sein Zertifikat erhält, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
      • Ein negatives Testergebnis
      • Keine Symptome
      • Kein enger Kontakt zu Personen mit COVID-19
      • Nicht in Quarantäne

Abstand halten

  • Wir reisen mit einer reduzierten Anzahl von Gästen an Bord, um das Einhalten der Abstände zu ermöglichen.
  • Bodenmarkierungen auf dem gesamten Schiff helfen, einen angemessenen Abstand zu wahren.
  • Die Sitzplatzkapazität in den Restaurants an Bord wurde reduziert und die Essenszeiten sind gestaffelt.
  • Die Nutzung des Fitnesscenters, der Sauna und der Whirlpools (sofern vorhanden) ist auf wenige Personen gleichzeitig beschränkt und jede Nutzung dieser Einrichtungen muss im Voraus gebucht werden.

Gesichtsmasken

  • Alle Gäste über 12 Jahren müssen in allen öffentlichen Bereichen des Schiffs eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Wir empfehlen FFP2- oder medizinische Gesichtsmasken anstelle von selbst hergestellten Masken.
  • In Außenbereichen, in denen die Einhaltung des empfohlenen Abstands nicht möglich ist, müssen eventuell ebenfalls Gesichtsmasken getragen werden.
  • Sie müssen bei jedem Betreten und Verlassen des Schiffs während Ihrer Reise eine Gesichtsmaske tragen.
  • Zudem ist es erforderlich, dass Sie während der Ausflüge eine Gesichtsmaske tragen.
  • Unsere Besatzungsmitglieder tragen in allen öffentlichen Bereichen, bei der Zubereitung von Mahlzeiten in den Bordküchen und bei der Reinigung Ihrer Kabine Mund-Nasen-Bedeckungen.

Besatzung

Die Besatzung wird alles dafür tun, dass Ihre Reise an Bord ein reibungsloses und sicheres Erlebnis wird und dass alle Kontaktflächen ständig sauber und desinfiziert sind. Jedes Besatzungsmitglied befolgt strenge Richtlinien und die gesamte Besatzung, einschließlich der Gepäckträger, wird auf COVID-19 getestet.

  • Bevor sie an Bord des Schiffs gehen, haben alle Besatzungsmitglieder ein COVID-19-Schulungsprogramm für Hygieneverfahren und Infektionsmanagement absolviert. Sie haben außerdem ein umfassendes Erste-Hilfe-Training abgeschlossen.
  • Wir sind stolz darauf, dass wir Ørjan Olsvik, Professor für medizinische Mikrobiologie, als Berater für uns gewinnen konnten. Professor Olsvik verfügt über mehr als zehn Jahre internationale Erfahrung im Bereich der Infektionskontrolle.
  • Die meisten (wenn nicht alle) Besatzungsmitglieder und Fahrer unserer Transferbusse werden im Rahmen des norwegischen Impfprogramms gegen COVID-19 geimpft sein.
  • Wenn ein Besatzungsmitglied während einer Seereise COVID-19-Symptome entwickelt, wird es eine Quarantäne einhalten, bis diese nach einem negativen Testergebnis von unserem medizinischen Team an Bord wieder aufgehoben wird.
  • Im Falle eines positiven Testergebnisses führen wir unverzüglich das Nachverfolgungs- und Testverfahren in Abstimmung mit den örtlichen Behörden und dem norwegischen Institut für öffentliche Gesundheit durch.
Ein Mann, der vor einem Berg steht

Strikte Reinigungsverfahren

Bei der Reinigung unserer Schiffe halten wir seit jeher die höchsten Hygienestandards ein. Um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern, haben wir neue und erweiterte Reinigungsrichtlinien eingeführt.

  • Alle Kabinen und öffentlichen Bereiche werden regelmäßig desinfiziert.
  • Zusätzlich zur täglichen sorgfältigen Reinigung werden alle Kabinen nach dem Auschecken der Gäste gründlich desinfiziert. Nach jeder Reise wird das Schiff gründlich gereinigt und für die nächste Reise vorbereitet. Alle öffentlichen Bereiche werden mehrmals täglich gereinigt und desinfiziert.
  • Es werden regelmäßig Hygienekontrollen durchgeführt. Zudem führen externe Partner sowohl angekündigte als auch unangekündigte Inspektionen auf allen Schiffen durch.
  • Unser Klimasystem sorgt für eine konstante Frischluftzufuhr, sodass unsere Gäste keine aufbereitete oder wiederverwendete Luft atmen müssen.

Restaurants an Bord

  • Wir haben zusätzliche Essenszeiten eingeplant, um durch eine Reduzierung der gleichzeitigen Personenanzahl in den Restaurants die empfohlenen Abstände während der Mahlzeiten gewährleisten zu können.
  • Wir bitten alle unsere Gäste, zum vereinbarten Zeitpunkt zu den Mahlzeiten einzutreffen, um Warteschlangen möglichst zu vermeiden.
  • Sie müssen sich außerhalb unserer Restaurants Ihre Hände waschen oder desinfizieren.
  • Zudem wird ein Temperaturscanner vor den Restaurants platziert. Anstatt der gewohnten Selbstbedienungsbuffets servieren unsere Köche die Speisen direkt auf Ihrem individuellen Teller. Ein Tischservice wurde auch in der Bar, in der Bäckerei, im Café und im Bistro eingerichtet.
  • In den Küchen werden weiterhin die gewohnt hohen Hygiene- und Qualitätsstandards eingehalten. Tische sowie Speise- und Getränkekarten werden direkt nach jeder Benutzung desinfiziert.

Ausflüge

Derzeit bieten wir eine Auswahl an Ausflügen gemäß den nationalen und lokalen Vorschriften an.

  • Bei bestimmten Ausflügen kann die Teilnehmerzahl begrenzt sein, um die Regeln des Abstandhaltens einhalten zu können. Dies gilt auch während des Transports in Bussen und Zügen sowie auf Fähren.
  • Sie müssen bei allen Ausflügen und in Transferbussen und Zügen sowie auf Fähren eine Gesichtsmaske tragen.

Was Sie tun

Die Ein- und Ausreise in Norwegen

Reisebeschränkungen für die Einreise nach Norwegen werden von der norwegischen Regierung und lokalen Gesundheitsorganisationen ständig überprüft und angepasst. Die Anforderungen an Impfbescheinigungen und Quarantänemaßnahmen unterscheiden sich auch danach, aus welchem Herkunftsland Sie einreisen.

Um die aktuellen Reisehinweise für Norwegen zu erhalten, besuchen Sie am besten die Website des norwegischen Instituts für öffentliche Gesundheit.

Die Website informiert über:

  • Herkunftsländer, für die bei der Einreise Quarantäne und Tests erforderlich sind
  • welche Arten von Impfbescheinigungen gegebenenfalls akzeptiert werden, z. B. digitaler QR-Code
  • welche Arten von COVID-19-Tests bei Bedarf akzeptiert werden

Wenn für das Land, aus dem Sie einreisen, Reisebeschränkungen gelten und Sie nicht nach Norwegen einreisen können, um an Ihrer Reise auf der klassischen Postschiffroute teilzunehmen, können Sie kostenlos umbuchen.

Bitte beachten Sie, dass die Wartezeiten an Flughäfen deutlich länger als normalerweise sein können. In einigen Bereichen kann es sogar über drei Stunden dauern.

Vor- und Nachprogramme

Nehmen Sie zusätzlich zu Ihrer Seereise auf der klassischen Postschiffroute an einem unserer Vor- oder Nachprogramme in Norwegen teil?

  • Während der Bustransfers müssen Sie die Regeln des Abstandhaltens einhalten und eine Gesichtsmaske tragen.
  • Ähnliche Anforderungen können in den öffentlichen Bereichen Ihres Hotels bestehen. Weitere Informationen finden Sie auf der jeweiligen Website Ihres Hotels.
  • Wenn Sie während Ihres Vor- oder Nachprogramms COVID-19-Symptome entwickeln, befolgen Sie bitte die lokalen Richtlinien zu Tests und Quarantäne. Die lokalen Richtlinien finden Sie hier auf die Seite der norwegischen Gesundheitsdirektion.
  • Sollte das Ergebnis des COVID-19-Tests vor Antritt Ihrer Reise positiv ausfallen, dürfen Sie das Schiff leider nicht betreten.

Vor der Einschiffung auf unserer klassischen Postschiffroute – Strenge Sicherheitsauflagen

  • Obwohl es keine Voraussetzung ist, um mit uns zu reisen, empfehlen wir allen Gästen, ein negatives Testergebnis eines COVID-19-Tests vorzulegen, der innerhalb von 72 Stunden vor dem Abreisedatum vorgenommen wurde. Optional ist das Vorweisen eines norwegischen oder europäischen Impfausweises möglich.
  • Sie müssen auch digital oder handschriftlich ein Selbstauskunftsformular ausfüllen. In diesem Formular bestätigen Sie, dass Sie keine COVID-19-Symptome haben und in den letzten zehn Tagen keinen Kontakt zu einer mit dem Virus infizierten Person hatten.
  • Wenn Sie Symptome von COVID-19 haben oder in den letzten zehn Tagen Kontakt zu einer Person mit COVID-19-Symptomen hatten, dürfen Sie nicht an Bord gehen.
  • Sie müssen auch bestätigen, dass Sie zustimmen alle maßgeblichen und aktuellen Reisebeschränkungen seitens der norwegischen Behörden einzuhalten, die zum Zeitpunkt Ihrer Reise gelten.
  • Sie müssen sich außerdem damit einverstanden erklären, während der Seereise jederzeit einen Schnelltest vornehmen zu lassen, falls Sie COVID-19-Symptome entwickeln.

Ein- und Ausschiffung auf unseren Seereisen

  • Das Verlassen unserer Schiffe und die Rückkehr an Bord erfolgen in kleinen Gruppen und zu festgelegten Zeiten.
  • Wenn Sie während Ihrer Reise an oder von Bord gehen, müssen Sie eine Gesichtsmaske tragen, einen Mindestabstand von einem Meter zu anderen Gästen einhalten und an der Desinfektionsstation am Eingang Ihre Hände desinfizieren.
  • Alle Personen müssen einen automatischen Temperaturscanner passieren, um an Bord zu kommen.

Vorgehensweise, wenn an Bord Symptome auftreten

Ihre Gesundheit und Sicherheit haben für uns oberste Priorität. Wir tragen die Verantwortung dafür, sicherzustellen, dass alle unsere Gäste und Besatzungsmitglieder gegen Infektionen geschützt werden, wenn sie mit uns reisen.

  • Sollten während der Reise Symptome von COVID-19 bei Ihnen auftreten, begeben Sie sich bitte in Ihrer Kabine in Quarantäne und melden Sie dies bitte umgehend der Rezeption. Unser medizinisches Team wird sofort alarmiert, um Ihnen zu helfen und einen COVID-19-Schnelltest durchzuführen.
  • Sollte das Testergebnis positiv sein, führen wir unverzüglich das Nachverfolgungs- und Testverfahren in Abstimmung mit den örtlichen Behörden und dem norwegischen Institut für öffentliche Gesundheit durch.
  • Während Sie sich in Ihrer Kabine in Quarantäne befinden, tun wir unser Möglichstes, um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
Fever scan

Häufig Gestellte Fragen

Haben Sie eine Frage? Dann schauen Sie weiter unten, ob wir bereits eine Antwort für Sie haben. Bei allen weiteren Fragen, auf die Sie hier keine Antwort finden, kontaktieren Sie uns bitte.

Reisen von oder nach Norwegen

Um alle aktuellen Informationen zu Reisen nach Norwegen zu erhalten, wenden Sie sich am besten an das norwegische Institut für öffentliche Gesundheit.

  • Auf der Website finden Sie Antworten zu folgenden Themen: Für welche Herkunftsländer sind bei der Einreise Quarantäne und Tests erforderlich?
  • welche Arten von Impfbescheinigungen gegebenenfalls akzeptiert werden, z. B. digitaler QR-Code
  • welche Arten von COVID-19-Tests bei Bedarf akzeptiert werden

Aufgrund der derzeit weltweit geltenden Reisebeschränkungen zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie kann es zu Änderungen der Check-in-Zeiten am Flughafen, der Lage der Check-in-Schalter und der Check-in-Verfahren kommen. Bitte erkundigen Sie sich vor dem Abflug bei Ihrer Fluggesellschaft und Ihrem Abreise-Flughafen. Weitere Informationen zu norwegischen Flughäfen finden Sie auf der Avinor-Website.

Aufgrund dieser geänderten Verfahren müssen Sie möglicherweise länger bei den Sicherheitskontrollen am Flughafen warten, wobei die Wartezeiten drei Stunden oder länger betragen können.

Der Inlands-Gepäcktransfer am Flughafen Oslo ist leider vorübergehend stillgelegt. Reisende, die in Oslo ankommen und auf einen Inlandsflug umsteigen (z. B. nach Bergen oder Kirkenes), müssen deshalb ihr Gepäck abholen, durch die Zollkontrolle bringen und erneut einchecken.

Die aktuellen Richtlinien zu den COVID-19-Testanforderungen finden Sie beim norwegischen Institut für öffentliche Gesundheit.

Für den Fall, dass ein Test erforderlich ist, haben die norwegischen Gesundheitsbehörden auf den Flughäfen Oslo, Bergen, Trondheim, Stavanger, Bodø und Ålesund Testzentren für Passagiere eingerichtet, die aus dem Ausland nach Norwegen einreisen. Folgen Sie nach Ihrer Ankunft bitte der Beschilderung zum COVID-19-Testzentrum. Weitere Informationen finden Sie auf der Avinor-Website.

Flughafen Oslo:

Dr. Dropin bietet im Testzentrum hinter den Check-in-Schaltern im Check-in-Bereich 3 sowohl PCR- als auch COVID-19-Schnelltests an. Buchen Sie Termine bitte im Voraus.

Weitere Details und Informationen zur Reservierung eines Termins finden Sie auf der Webseite von Dr. Dropin´.

Flughafen Trondheim:

Das Testzentrum befindet sich im östlichen Teil des Check-in-Bereichs im 2. Obergeschoss. Beachten Sie die Informationen zum Testzentrum und zu den Schnelltests von KRY.

Flughafen Bergen:

Volvat bietet Schnelltests im Check-in-Bereich an. Öffnungszeiten des Testzentrums: Montag – Samstag von 05:00 bis 18:00 Uhr und an Sonntagen von 09:00 bis 18:00 Uhr.

Flughafen Stavanger:

Klinikk Spero bietet in der Ankunftshalle des Flughafens Schnelltests an. Es wird empfohlen, im Voraus einen Termin zu buchen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Gesundheitszustand es zulässt zu reisen, konsultieren Sie bitte vor der Reise einen Arzt und lassen Sie einen COVID-19-Test durchführen. Bitte treten Sie Ihre Reise nicht an, wenn Sie sich krank fühlen.

Vor und nach Ihrer Seereise

Ja. Sie müssen Ihre Seereise mindestens zwei Stunden vor der Abreise buchen. Aufgrund der aktuellen Richtlinien zum Gesundheitsschutz sind Vor-Ort-Buchungen auf unseren Schiffen in den Häfen derzeit nicht erlaubt.

Dies ist zwar keine zwingende Voraussetzung, um mit uns zu reisen. Wir empfehlen aber dennoch allen Gästen, ein negatives Testergebnis eines COVID-19-Tests mitzubringen, der innerhalb von 72 Stunden vor dem Abreisedatum vorgenommen wurde. Optional ist auch ein norwegischer oder europäischer Impfausweis möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des norwegischen Instituts für öffentliche Gesundheit.

Wenn Sie Symptome von COVID-19 haben oder in den letzten zehn Tagen Kontakt zu einer Person mit COVID-19-Symptomen hatten, dürfen Sie nicht an Bord gehen.

Wir bieten derzeit keinen COVID-19-Test für aussteigende Gäste an.

Auf der Website von Health Norway können Sie sehen, wo Sie einen Termin für einen COVID-19-Test in Norwegen vereinbaren können. Es gibt auch Testzentren an den Flughäfen Oslo, Bergen, Trondheim und Stavanger.

Während Ihrer Seereise

Die Nutzung des Fitnesscenters, der Sauna und der Whirlpools (sofern vorhanden) ist auf wenige Personen gleichzeitig beschränkt und jede Nutzung dieser Einrichtungen muss im Voraus gebucht werden.

Ja, alle Gäste über 12 Jahre müssen derzeit in unseren öffentlichen Bereichen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Dazu gehören auch unsere Fitness- und Außenbereiche, sofern kein Abstand zu anderen Personen gehalten werden kann.

Es gibt mehrere Essenszeiten und wir bitten die Gäste, pünktlich zu den zugewiesenen Mahlzeiten zu erscheinen. Sie müssen auch den kontaktlosen Temperaturscanner verwenden, bevor Sie das Restaurant betreten.

Es gibt Bodenmarkierungen, die den Mindestabstand zu anderen Personen anzeigen. Auch unsere Besatzung wird Passagiere unterstützen, den notwendigen Abstand einzuhalten, wenn sie das Schiff betreten oder verlassen.

Sie können lokale Gemeinden besuchen und sich auf eigene Faust umsehen, ohne in einer fest zugewiesenen Gruppe bleiben zu müssen.

Wir werden Sie an Bord des Schiffs über jegliche Beschränkungen in lokalen Häfen informieren. Im Falle eines Corona-Ausbruchs in einem Hafen empfehlen wir Ihnen, nicht an Land zu gehen.

Ausgewählte Ausflüge werden mit einer begrenzten Teilnehmerzahl durchgeführt. Dies gilt auch für Aktivitäten an Bord.

Wenn in einem Hafen ein Coronavirus-Ausbruch gemeldet wird, werden alle Ausflüge für diesen Hafen abgesagt.

Gesundheit an Bord

  • Ab 6. September 2021 stellt Hurtigruten Coastal Express den COV19-Antigentest (Schnelltest/Hurtigtest) an Bord mit einem elektronischen Zertifikat zur Verfügung. Der Service wird auf der gesamten Strecke Bergen-Kirkenes-Bergen verfügbar sein.
  • Er richtet sich in erster Linie an Gäste, die Norwegen direkt nach ihrer Schiffsreise mit uns wieder verlassen und für das jeweilige Bestimmungsland (oder für die Fluggesellschaft) eine solche Bescheinigung benötigen. Es liegt in der Verantwortung des einzelnen Gastes zu prüfen, welche Anforderungen (falls es solche gibt) zutreffen, bevor er nach der Seereise weiterreist bzw. die Rückreise in sein Heimatland antritt.
  • Die Buchung eines Testtermins erfolgt an Bord des Schiffes.
  • Der Preis für den Test (einschließlich des elektronischen Zertifikats) beträgt 1.100 NOK.
  • Damit ein Gast sein Zertifikat erhält, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
    • Ein negatives Testergebnis
    • Keine Symptome
    • Kein enger Kontakt zu Personen mit COVID-19
    • Nicht in Quarantäne

Es gibt viele Krankenhäuser entlang der norwegischen Küste. Wir sind niemals weit von der Küste und damit von den Gesundheitseinrichtungen an Land entfernt. In Notfallsituationen steuern wir direkt den nächsten Hafen an oder es wird ein Hubschrauber angefordert, der Sie zum nächsten Krankenhaus bringt.

Ja, wenn eine Covid-19-Infektion an Bord nachgewiesen ist, werden alle Gäste informiert. In diesem Fall werden möglicherweise weitere Einschränkungen festgelegt, um eine Ausbreitung des Virus an Bord zu vermeiden. Die Festlegung der Einschränkungen erfolgt in engem Austausch mit den nationalen Gesundheitsbehörden.

Überall auf dem Schiff befinden sich Informationsbildschirme, auf denen wichtige Sicherheitsrichtlinien angezeigt werden. Sie können auch von Ihrer Kabine aus rund um die Uhr die Rezeption anrufen, die Sie bei Bedarf mit unserem medizinischen Team in Verbindung setzen wird.

Zwischen den Kabinen auf unseren Schiffen findet keinerlei Luftaustausch statt. Eine Luftübertragung von Kabine zu Kabine ist nicht möglich.