Gemeinsam sicher

Ihre Sicherheit, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen haben bei uns stets höchste Priorität.

Wir haben auf allen unseren Schiffen eine Vielzahl neuer Maßnahmen eingeführt, um Sie vor Covid-19 zu schützen. Wir aktualisieren diese laufend und passen sie an neue Vorgaben der Behörden an.

Ørjan Olsvik, Professor für Medizinische Mikrobiologie an der Arktischen Universität Norwegen, berät uns und unterstützt unsere medizinischen Teams an Bord, um unsere Seereisen noch sicherer zu machen. Professor Olsvik verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit den Centers for Diseases Control and Prevention (CDC) in Amerika, berät Reedereien bei der Bekämpfung von Viren- und Krankheitsausbrüchen und war für die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die UNO und die NATO tätig.

Sie können sich darauf verlassen - Ihre Reise ist bei uns in sicheren Händen.

aktualisiert: 19.11.2021 07:08

Was wir tun

  • Abstand halten

    Wir haben unsere Passagierkapazität verringert und den Betrieb in unseren Restaurants, bei unseren Landgängen und in weiteren Einrichtungen geändert, um es Ihnen zu erleichtern, einen angemessenen Abstand zu den anderen Gästen einzuhalten.

  • Gesichtsmasken

    Unsere gesamte Besatzung trägt Mund-Nasen-Bedeckungen und folgt strengsten Vorgaben zur Handdesinfektion.

  • Tests der Besatzungsmitglieder

    Expeditions-Seereisen: Alle Besatzungsmitglieder müssen ein negatives Covid-19-Testergebnis vorlegen, bevor sie an Bord gehen. Postschiffreisen an der norwegischen Küste: Alle Besatzungsmitglieder unterziehen sich regelmäßig Temperaturmessungen und füllen ein Selbstauskunftsformular aus.

  • Reinigung

    Wir desinfizieren regelmäßig das gesamte Schiff, einschließlich aller Kabinen, mit zertifizierten Reinigungsprodukten.

Was Sie tun

  • Selbstauskunftsformular

    Bevor Sie an Bord gehen, müssen Sie bestätigen, dass Sie keinerlei Covid-19-Symptome haben.

  • Obligatorische Temperaturmessung und Schnelltest

    Wenn Sie an Bord gehen und vor unseren Restaurants wird Ihre Körpertemperatur kontaktlos gemessen. Falls die Fiebermessung eine erhöhte Temperatur anzeigt, müssen Sie der Durchführung eines Covid-19-Tests zustimmen.

  • Tests vor Expeditions-Seereisen

    Bevor Sie an Bord gehen, müssen Sie ein negatives Covid-19-Testergebnis vorlegen, das nicht älter als 72 Stunden ist.

  • Gesichtsmasken, Abstand halten und Handhygiene

    Sie müssen in allen öffentlichen Bereichen des Schiffes eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, den Mindestabstand von einem Meter zu anderen Gästen einhalten und sich regelmäßig die Hände waschen bzw. desinfizieren.

Regeln für die Einreise nach Norwegen

Für unsere Seereisen in Norwegen aktualisiert die norwegische Regierung laufend die offiziellen Coronavirus-Reisebeschränkungen. Die aktuellsten Informationen finden Sie hier.

Vor Ihrer Reise

Um unsere Gäste und unsere Besatzung zu schützen, müssen wir sicherstellen, dass alle Personen, die an Bord unserer Schiffe gehen, nicht mit Covid-19 infiziert sind und auch keine anderen Infektionen aufweisen. Bevor Sie an Bord unserer Schiffe gehen können, ist es wichtig, dass Sie wahrheitsgemäß bestätigen können, keine Covid-19 Symptome zu haben.

Tests bei Besatzungsmitgliedern

Die Besatzung stellt sicher, dass Sie eine entspannte und reibungslose Reise erleben. Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, befolgt jedes Besatzungsmitglied eine Reihe von strengen Vorschriften.

Ein- und Ausschiffung

Alle Personen, sowohl Gäste als auch Besatzung, die an oder von Bord des Schiffes gehen, müssen bestimmte Sicherheitsvorkehrungen einhalten. Dazu gehören das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen, kontaktlose Temperaturmessungen und eine sorgfältige Handhygiene.

Strikte Reinigungsverfahren

Bei der Reinigung unserer Schiffe halten wir seit jeher die höchsten Hygienestandards ein. Um die Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern, haben wir neue und erweiterte Reinigungsrichtlinien eingeführt.

Abstand halten

Um Ihnen die Einhaltung des Abstands an Bord zu erleichtern, haben wir Markierungen am Boden angebracht, den Kabinenservice ausgeweitet und unsere Arbeitsweise entsprechend angepasst.

Gesichtsmasken an Bord

Auf allen unseren Reisen haben wir Maßnahmen zur Einhaltung des Abstands eingeführt. Unsere Besatzung trägt Mund-Nasen-Bedeckungen in allen öffentlichen Bereichen, bei der Zubereitung von Mahlzeiten in den Bordküchen und bei der Reinigung Ihrer Kabine. In einigen Situationen bitten wir auch unsere Gäste, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Essen und Trinken

Ein wichtiger Teil Ihres Reiseerlebnisses mit uns ist der Genuss unserer Speisen und Getränke, deshalb haben wir die Abläufe in unseren Restaurants neu organisiert, sodass Sie auch während der Mahlzeiten geschützt sind.

Landausflüge

Wir befolgen strikte Verfahren und Vorschriften auf unseren Schiffen und arbeiten eng mit unseren Ausflugspartnern vor Ort zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Ausflüge den nationalen und branchenspezifischen Sicherheitsrichtlinien entsprechen.

Expeditions-Anlandungen

Bei Anlandungen in der Natur können Sie sich innerhalb eines vom Expeditionsteam benannten Bereichs frei bewegen. Sie können Ihre Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen, sobald Sie einen sicheren Abstand zu anderen Gästen einhalten können.

Medizinisches Team an Bord

Jedes Schiff hat eine(n) Beauftragte(n) für Gesundheit und Sicherheit und ein medizinisches Team an Bord. Wenn Sie mit uns reisen, steht Ihnen das Team rund um die Uhr zur Verfügung.

Symptome an Bord

Ihre Gesundheit und Sicherheit haben für uns oberste Priorität. Wir tragen die Verantwortung dafür, sicherzustellen, dass alle unsere Gäste und Besatzungsmitglieder gegen Infektionen geschützt werden, wenn sie mit uns reisen. Sollten während der Reise Symptome von Covid-19 bei Ihnen auftreten, begeben Sie sich bitte in Ihrer Kabine in Quarantäne und melden Sie uns dies umgehend durch einen Telefonanruf bei der Rezeption.

Sie haben noch Fragen?

Vor Ihrer Reise

Wir möchten Sie über Lockerungen der Beschränkungen bei Reisen entlang die klassische Postschiffroute in Kenntnis setzen, die ab dem 1. Juni 2021 in Kraft treten.

  • Auf unseren Schiffen können wir nun die Kapazität auf insgesamt 180 Passagiere erhöhen.
  • In allen Innenbereichen wird der erforderliche Mindestabstand von vormals zwei auf einen Meter verringert.
  • Es werden nur Passagiere getestet, die Krankheitssymptome zeigen. Die Testpflicht für das Personal an Bord bleibt weiterhin bestehen.
  • Kontroll-Screenings per Telefon werden eingestellt, außer wenn das Schiff an einem Hafen anlegt, der zu einer Region mit hoher Inzidenz gehört.
  • Unsere Gäste können an ausgewählten Ausflügen teilnehmen.
  • Auch stehen unseren Gästen ausgewählte Aktivitäten an Bord zur Verfügung, wobei im Außenbereich eine maximale Beteiligung von 30 Personen einzuhalten ist. Bei der im Innenbereich stattfindenden Begrüßung und Sicherheitsunterweisung können maximal 20 Gäste gleichzeitig teilnehmen.
  • Fitnessbereich, Sauna und Whirlpool können ab sofort von maximal zwei Personen gleichzeitig genutzt werden. An der Rezeption ist ein Anmeldeformular für Aktivitäten mit mehr als 50 Passagieren erhältlich.
  • Die Explorer Lounge steht unseren Gästen nun wieder zur Verfügung. Alkoholische Getränke werden ausschließlich an den Tischen serviert. Die Lounge schließt um Mitternacht.
  • Unser Restaurant Kysten Fine Dining öffnet am 15. Juni.

Wenn Sie eine Reise planen und unsicher sind, ob Sie gesund sind, sollten Sie Ihren Gesundheitszustand vorher von einem Arzt prüfen lassen und einen Covid-19-Test machen. Bitte treten Sie Ihre Reise nicht an, wenn Sie sich krank fühlen.

Bevor Sie an Bord gehen dürfen, müssen Sie ein Selbstauskunftsformular ausfüllen. In diesem Formular sind Sie angehalten, eine Reihe von Fragen zu Ihrer Covid-19-Historie wahrheitsgemäß zu beantworten.

Bei der Einschiffung messen wir die Körpertemperatur aller Gäste mit einem kontaktlosen Scanner. Dieselbe Prozedur führen wir an den Eingängen zu unseren Restaurants durch. Um mit uns zu reisen, müssen Sie sich damit einverstanden erklären, Ihre Körpertemperatur messen zu lassen.

Es befindet sich zu jeder Zeit ein medizinisches Team an Bord. Die gesamte Besatzung achtet auf die Einhaltung der Covid-19-Maßnahmen und kontrolliert streng die Sicherheitsprotokolle überall auf dem Schiff. Auch eine Krankenschwester arbeitet an Bord, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Es werden nur Passagiere getestet, die Krankheitssymptome zeigen. Die Testpflicht für das Personal an Bord bleibt weiterhin bestehen.

Wenn das Testergebnis des Covid-19-Tests positiv ausfällt, sind wir leider gezwungen, dem Gast das Boarding zu verweigern. Alle Gäste müssen zustimmen, sich vor der Einschiffung testen zu lassen.

Ein- und Ausschiffung

Es sind Bodenmarkierungen vorhanden, die den empfohlenen Mindestabstand anzeigen. Unsere Crew hilft beim Einhalten der räumlichen Distanzierung bei der Ein- und Ausschiffung.

Ja, aber nur im Rahmen von Buchungen von Hafen zu Hafen.

Einrichtungen an Bord

Fitnessbereich, Sauna und Whirlpool können ab sofort von maximal zwei Personen gleichzeitig genutzt werden. An der Rezeption ist ein Anmeldeformular für Aktivitäten mit mehr als 50 Passagieren erhältlich.

Masken

Bitte tragen Sie in allen öffentlichen Bereichen eine Schutzmaske – außer wenn Sie in unseren Restaurants am Tisch sitzen. In allen Situationen an Deck, in denen eine räumliche Distanzierung von zwei Metern nicht möglich ist, bitten wir Sie, eine Schutzmaske zu tragen.

Restaurants und Speiseangebot

  • Die Explorer Lounge steht unseren Gästen nun wieder zur Verfügung. Alkoholische Getränke werden ausschließlich an den Tischen serviert. Die Lounge schließt um Mitternacht.
  • Unser Restaurant Kysten Fine Dining öffnet am 15. Juni.

Wir verlängern unsere Öffnungszeiten und führen ganztägige Essenszeiten ein. Ein Reservierungssystem wird uns außerdem dabei helfen, die maximale Anzahl der Gäste, die sich gleichzeitig im Restaurant befinden, zu regulieren. Dies alles ermöglicht es Ihnen, den nötigen Abstand zu wahren und unser köstliches Essen zu genießen, ohne dabei auf unseren gewohnt hohen Servicestandard zu verzichten. Wir gehen nicht davon aus, dass es lange Wartezeiten für die Gäste geben wird.

Ja, außer wenn Sie am Tisch sitzen.

Ausflüge und Landgänge

Für Reisen an der norwegischen Küste gilt:

In den von uns besuchten Häfen gibt es keine Einschränkungen. Sie können sich hier frei bewegen.

  • Unsere Gäste können an ausgewählten Ausflügen teilnehmen.
  • Auch stehen unseren Gästen ausgewählte Aktivitäten an Bord zur Verfügung, wobei im Außenbereich eine maximale Beteiligung von 30 Personen einzuhalten ist. Bei der im Innenbereich stattfindenden Begrüßung und Sicherheitsunterweisung können maximal 20 Gäste gleichzeitig teilnehmen.

Nein, zum jetzigen Zeitpunkt sind keine Besucher an Bord gestattet.

Verletzung oder Erkrankung an Bord

Auf allen Schiffen stehen Covid-19 Schnelltests zur Verfügung. Die Tests werden von unserer medizinischen Crew durchgeführt, wann immer dies erforderlich ist. Während aller Seereisen entlang der norwegischen Küste ist eine Krankenschwester an Bord. Auf allen unseren Expeditions-Seereisen ist ein vollständiges medizinisches Team im Schiffshospital zugegen.

Bitte bleiben Sie in Ihrer Kabine und rufen Sie umgehend die Rezeption an. Ein medizinisches Team wird zu Ihnen in die Kabine kommen, um Ihren Gesundheitszustand zu überprüfen. Wenn Sie Symptome haben, die auf eine mögliche Covid-19-Infektion hinweisen, wird das medizinische Team zur Kontrolle einen Covid-Schnelltest durchführen.

Wir verwenden auf allen unseren Schiffen Schnelltests, um Covid-19 zu erkennen. Der Test liefert das Testergebnis innerhalb von 20 Minuten.

Es gibt viele Krankenhäuser entlang der norwegischen Küstenlinie. Wir sind niemals weit von der Küste und damit von den Gesundheitseinrichtungen an Land entfernt. In Notfallsituationen kann ein Hubschrauber angefordert werden, der Sie zum nächsten Krankenhaus bringt.

Ja, wenn eine Covid-19-Infektion an Bord nachgewiesen ist, werden alle Gäste informiert.

Jedes Crew-Mitglied unserer Expeditionsschiffe, das aus dem Ausland anreist, muss für 10 Tage in Quarantäne gehen. Die Quarantäne beginnt mit einem Covid-19-Test, ein weiterer Test erfolgt mindestens zehn Tage vor dem geplanten Auslaufen des Schiffes. Während der Quarantänezeit werden alle neu an Bord kommenden Besatzungsmitglieder zweimal auf Covid-19 getestet. Alle Besatzungsmitglieder benötigen ein aktuelles negatives Covid-19-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden sein darf, zudem wird ihre Körpertemperatur regelmäßig gemessen. Die Besatzungsmitglieder auf unseren Postschiffreisen müssen ein Selbsterklärungsformular ausfüllen und ihre Temperatur überprüfen lassen. Wenn bei der Fiebermessung eines Besatzungsmitglieds eine erhöhte Temperatur feststellt wird, wird das jeweilige Besatzungsmitglied sofort isoliert und auf Covid-19 getestet. Wir haben Schnelltests an Bord aller unserer Schiffe, die innerhalb von 20 Minuten Testergebnisse liefern.

Alle Besatzungsmitglieder, die sich unwohl fühlen, kommen in Quarantäne und wir führen einen Covid-19-Schnelltest zur Diagnose durch. Wenn bei einem Besatzungsmitglied ein Testergebnis positiv ausfällt, wird die Person in einer Kabine unter Quarantäne gestellt, die ausdrücklich für Quarantänezwecke vorgesehen und reserviert ist.

Passagier- und Besatzungskapazität

Ja, wir fahren mit reduzierter Kapazität. Solange die Einhaltung eines Mindestabstands als vorbeugende Maßnahme gegen die anhaltende Pandemie empfohlen wird, werden wir unsere Passagierkapazität einschränken. Wir verfügen über eine Vielzahl von Schiffen in verschiedenen Größen. Daher variiert die genaue Anzahl der Mitreisenden an Bord von Schiff zu Schiff. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, einen angemessenen und respektvollen Abstand zu den anderen Gästen einzuhalten. Auf unseren auch ansonsten schon geräumigen Schiffen werden Sie noch mehr Platz haben.

Kinder

Kinder sind an Bord herzlich willkommen. Eine Kinderbetreuung wird an Bord nicht angeboten. Im Rahmen unserer Präventionsmaßnahmen gegen Covid-19 muss das Kinderspielzimmer zurzeit leider geschlossen bleiben.

Allgemeine Informationen

Bitte halten Sie die Abstandsregeln ein und tragen Sie in allen öffentlichen Bereichen eine Mund-Nasen-Bedeckung, außer wenn Sie in unseren Restaurants am Tisch Platz genommen haben. In Situationen an Deck, in denen die Einhaltung der Abstandsregeln nicht möglich ist, bitten wir Sie, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Waschen und desinfizieren Sie möglichst oft Ihre Hände. Wenn Sie Covid-19 Symptome haben, bleiben Sie bitte in Ihrer Kabine und rufen Sie umgehend die Rezeption an.

Jedes Besatzungsmitglied an Bord kann Ihnen auf Anfrage jederzeit weiterhelfen oder veranlassen, dass Ihnen weitergeholfen wird. Sie können zudem die Rezeption von Ihrer Kabine aus telefonisch erreichen. Unsere Rezeption ist rund um die Uhr besetzt.

Sie können sich generell an jedes Mitglied unserer Crew wenden. Unsere Crewmitglieder helfen Ihnen gerne weiter oder benachrichtigen je nach Anfrage die entsprechenden Verantwortlichen. Sie können die Rezeption auch telefonisch von Ihrer Kabine aus kontaktieren.

In allen öffentlichen Bereichen, Lagerräumen und Bordküchen setzen wir elektrostatische Reinigung und stark desinfizierende Reinigungsmittel ein, die alle vier Stunden und bei Bedarf auch öfter zum Einsatz kommen. Nach bzw. vor jeder Reise führen wir eine vollständige Desinfektion des gesamten Schiffes durch.

Wir arbeiten mit externen Partnern für die Durchführung von Hygienekontrollen auf allen unseren Schiffen zusammen. Es finden ebenso planmäßige wie auch unangekündigte Inspektionen statt.

Wir überprüfen regelmäßig die Lüftungsfilter der Klimaanlagen an Bord. Wir untersuchen auch die Qualität unseres Trinkwassers regelmäßig.

Zwischen den Kabinen findet keinerlei Luftaustausch statt. Eine Luftübertragung von Kabine zu Kabine ist nicht möglich.