Bergen – Kirkenes – Bergen

Die klassische Postschiffroute

Die klassische Postschiffroute

Bergen – Kirkenes – Bergen

Die klassische Postschiffroute

Die klassische Postschiffroute

Reiseinformationen 12 Tage
Abfahrten Regelmäßige Abfahrten, ganzjährig
Preis ab
CHF 1’998
Frühstück, Mittag- und Abendessen während der Seereise inklusive
  • Entdecken Sie unsere komplette Route in ihrer ganzen Schönheit. 34 Häfen werden jeweils zweimal angelaufen – einmal auf der Fahrt in Richtung Norden, einmal auf der Fahrt in Richtung Süden. So haben Sie die Chance, die norwegische Küste ausgiebig kennenzulernen.
  • Die Landschaft, die wir auf unserer Seereise zwischen 100 Fjorden und 1000 Bergen passieren, ist zu jeder Jahreszeit spektakulär.
  • Die Hälfte Ihrer Seereise durch Norwegen verbringen Sie in arktischen Breitengraden und maximieren damit im Winter Ihrer Chancen darauf, das faszinierende Nordlicht zu erleben, während im Sommer 24 Stunden Tageslicht mit der Mitternachtssonne auf Sie warten.
  • Wählen Sie aus sieben bis neun optionalen Wanderungen und einer umfangreichen Liste mit insgesamt über 70 optionalen saisonalen Ausflügen, um Ihre Reise entlang der norwegischen Fjordküste zu etwas ganz Besonderem zu machen.
Die klassische Postschiffroute

Auf dieser Reise:

  • Flex-Option

    Unser Angebot „Flex-Option“ gibt Ihnen die Sicherheit, die Sie sich für Ihren nächsten Urlaub an der wunderschönen norwegischen Küste wünschen.
    Die Vorteile gelten für alle Neubuchungen, die zwischen dem 16. Februar 2022 und dem 30. Juni 2021 für Reisen bis zum 31. Dezember 2022 vorgenommen werden.
    Mehr erfahren und Reise buchen
  • Nordlicht-Versprechen

    Sollte das spektakuläre Nordlicht während Ihrer klassischen Postschiffreise oder nicht erscheinen, werden wir Ihnen GRATIS eine 6-tägige Reise südwärts oder eine 7-tägige Reise nordwärts anbieten*
    Mehr erfahren und Reise buchen
  • Angebot für Alleinreisende an ausgewählten Abfahrten

    Auf ausgewählten Abfahrten der klassischen Postschiffroute Bergen-Kirkenes-Bergen und Bergen-Kirkenes-Trondheim zahlen Sie keinen Zuschlag für Ihre Kabine, wenn Sie alleine reisen.
    Mehr erfahren und Reise buchen
  • Neue Saison

    Jetzt können Sie bis 2023/2024 Reisen auf der klassischen Postschiffroute buchen.
    Mehr erfahren und Reise buchen

Reiseverlauf

Auf unserer malerischen Route die norwegische Küste entlang besuchen wir die meisten der Häfen, die wir auf der Fahrt in Richtung Norden bei Nacht anlaufen, auf der Fahrt Richtung Süden erneut bei Tag. So können Sie majestätische Fjorde, Berge, weltoffene Städte, Marktstädtchen und entlegene Dörfchen überall an der Küste erkunden.

Zusätzlich stehen Ihnen über 70 optionale saisonale Ausflüge zur Auswahl, sodass Sie jeden Tag Ihrer Reise ganz nach Ihren Wünschen gestalten können.

TAG 1 : Bergen

Alle an Bord!

A flock of seagulls standing next to a body of water

Ihre Seereise beginnt in Bergen, der zweitgrößten Stadt Norwegens und dem Tor zu den Fjorden. Bergen wurde im Jahr 1070 n. Chr. gegründet und verfügt über eine Architektur, die von der Hanse, einer wohlhabenden deutschen Handelsorganisation des 14. Jahrhunderts, stark beeinflusst wurde.

Wenn Sie noch Zeit haben, bevor Ihr Schiff ablegt, besuchen Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Kais des farbenfrohen Viertels Bryggen, in dessen Kopfsteinpflasterstraßen man heute viele Kunsthandwerker findet. Direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich der berühmte Fischmarkt, wo köstliche Meeresfrüchte serviert werden. Sehenswert ist auch die Standseilbahn Fløibanen, die Sie auf den Berg Fløyen bringt – von hier aus bietet sich eine herrliche Aussicht auf die Stadt.

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Norwegen voll auskosten wollen, denken Sie daran, dass wir Ihnen auch bei der Organisation von Touren vor oder nach Ihrer Seereise helfen können – z. B. mit dem Programm Norway in a Nutshell.

Ihre Reise beginnt

Bevor Sie an Bord gehen, können Sie sich in unserer komfortablen Gästelounge am Terminal entspannen. Sobald Sie an Bord sind, können Sie die erste von vielen köstlichen Mahlzeiten aus frischen Produkten der Küstenregionen genießen, während wir Bergen verlassen und der alten Wikingerroute entlang des Hjeltefjords folgen.

Sie werden auch das deutschsprachige ExpertenteamIhres Schiffes kennenlernen – dies wird Ihnen während unserer Reise entlang der norwegischen Küste als Begleiter zur Seite stehen und Vorträge, Aktivitäten an Bord und optionale Wanderungen für Sie organisieren.

HAFENZEITEN:

A flock of seagulls standing next to a body of water
Spaziergang Bergens historischer Kaibezirk Bryggen
Erkunden Sie Bergens historisches Hanseviertel Bryggen
A large body of water with buildings in the snow
Hjørundfjorden – Ein Ort, wie man ihn nirgendwo sonst auf der Welt findet
Hjørundfjorden – Ein Ort, wie man ihn nirgendwo sonst auf der Welt findet
Foto: Ørjan Bertelsen
Jugendstilpracht in Ålesund
Jugendstilpracht in Ålesund
Foto: Helmut Hartung

TAG 2 : Florø – Molde

Legendäre Architektur und fantastische Fjorde

Hjørundfjorden – Ein Ort, wie man ihn nirgendwo sonst auf der Welt findet
Hjørundfjorden – Ein Ort, wie man ihn nirgendwo sonst auf der Welt findet
Foto: Ørjan Bertelsen

Genießen Sie die frühen Morgenstunden am herrlichen Nordfjord in der Nähe von Torvik. Danach fahren wir am Westkap vorbei und nehmen Kurs auf Ålesund.

Stadt im Jugendstil

Ålesund ist berühmt für seine wunderschöne Jugendstil-Architektur und den Atlanterhavsparken, eines der größten Salzwasseraquarien Nordeuropas. Wenn Sie im Frühling oder Winter mit uns reisen, haben Sie fast den ganzen Tag Zeit, um diese hübsche Stadt zu erkunden.

Auf zu den Fjorden

Im Sommer nehmen wir Kurs auf den spektakulären Geirangerfjord, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört, und kommen unterwegs an einigen der schönsten Landschaften vorbei, die Norwegen zu bieten hat. Wenn wir in den Fjord hineingefahren sind, werden Sie möglicherweise den berühmten Wasserfall der Sieben Schwestern sehen können, der die Klippen hinabstürzt.

Im Herbst erkunden wir den Hjørundfjord, der in den Sunnmøre-Alpen versteckt liegt. Wir machen außerdem Halt im malerischen Dorf Urke, um uns dort die tausend Jahre alten Bauernhöfe, die Fjorde und die grünen Berglandschaften anzuschauen.

Berge und Rosen

Der letzte Hafen für diesen Tag ist Molde. Im Sommer ist vielleicht ausreichend Tageslicht vorhanden, um vom Fjord aus den fantastischen Ausblick auf 222 Berggipfel zu genießen – bekannt als das „Molde-Panorama“.

Zwischen Mitte Juni und Ende August sind die Straßen und Gärten hier von Rosen in den verschiedensten Farbtönen geschmückt. Nicht umsonst trägt Molde den Beinamen „Stadt der Rosen“.

ZEIT IM HAFEN

  • Florø: 02:45 Uhr bis 03:00 Uhr
  • Måløy: 05:15 Uhr bis 05:30 Uhr
  • Torvik: 08:20 Uhr bis 08:30 Uhr
  • Ålesund (01.11. bis 31.05.): 09:45 Uhr bis 20:00 Uhr
    • Ålesund (01.06. bis 31.10.): 09:45 Uhr bis 10:00 Uhr
    • Geiranger (01.06. bis 31.08.): 14:25 Uhr bis 14:45 Uhr
    • Ålesund (01.06. bis 31.08.): 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    • Urke (01.09. bis 31.10.): 12:15 Uhr bis 15:45 Uhr
    • Ålesund (01.09. bis 31.10.): 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Molde: 22:35 Uhr bis 23:05 Uhr
Optionale Ausflüge
  • Geiranger mit Trollstigen-Pass
    Eine malerische Busfahrt bringt Sie vom Dorf Geiranger zum See Eidsdalsvatnet, den Sie mit der Fähre überqueren. Anschließend steigen wir wieder in den Bus ein und fahren weiter zur Gudbrandsschlucht und über den gewundenen Trollstigen-Pass hinunter nach Molde.
  • Spaziergang durch die Jugendstilstadt (Frühling und Winter)
    Begleiten Sie uns auf einen Spaziergang durch Ålesund und entdecken Sie die Geschichte und Kultur dieser eleganten Jugendstilstadt.
  • Atlanterhavsparken-Aquarium und Aksla
    Erblicken Sie von einem nahe gelegenen Berg die Jugendstilstadt Ålesund aus der Vogelperspektive, bevor Sie das weitläufige Salzwasseraquarium Atlanterhavsparken besuchen.
  • Spaziergang durch die Jugendstilstadt (Herbst)
    Ålesund ist vor allem bekannt für seine Jugendstilarchitektur. Begleiten Sie uns auf einen Spaziergang durch die Stadt und entdecken Sie die verborgenen Reize dieser norwegischen Küstenstadt.
  • Der Charme Norwegens
    Ein wunderschöner Fjord, enge Täler, eine ehemalige Siedlung, ein historisches Hotel und ein winziges Dorf: Begleiten Sie uns auf diesen so beliebten Ausflug in die grandiose Natur Norwegens.
  • Bergwanderung am Hjørundfjord
    Bewundern Sie auf dieser Bergwanderung die spektakuläre Aussicht auf den Hjørundfjord und die Sunnmøre-Alpen sowie auf die Dörfer Sæbø und Urke. Es bleibt sogar Zeit für eine Kaffeepause unterwegs und ein Bier zum krönenden Abschluss dieses Ausflugs.
  • Wanderung mit Besuch einer Bergalm
    Begleiten Sie uns auf einer angenehmen Wanderung vom Fjord über schöne Wiesen zu einer Sommerweide in Haukås, wo wir die traditionelle Landwirtschaft kennenlernen und lokale Köstlichkeiten probieren.
  • Hjørundfjord, Geiranger und Ålesund
    Auf diesem Ausflug lernen Sie das Norangsdalen-Tal kennen, unternehmen eine Fahrt mit einer Fähre in dem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Geirangerfjord, fahren mit uns die steile Eagle Road hinauf und erkunden anschließend die Jugendstilstadt Ålesund.
  • Kajaktour in Ålesund
    Begleiten Sie uns auf einer geführten Kajaktour durch die elegante Stadt Ålesund und erfahren Sie mehr über deren Geschichte und den Einfluss des Jugendstils.
  • Leuchtturm Alnes
    Erkunden Sie die alten Inseln Giske und Godøy und genießen Sie die fantastische Küstenlandschaft am Leuchtturm Alnes.
  • Freilichtmuseum Sunnmøre
    Begleiten Sie uns auf einen Erkundungstag voller Kultur und Geschichte, während wir der Stadt Ålesund und dem nahe gelegenen Berg einen Besuch abstatten, bevor wir das faszinierende Freilichtmuseum Sunnmøre erkunden.
  • Die Romsdaler Gondel
    Genießen Sie eine malerische Besichtigungstour durch diese wunderschöne Fjordlandschaft, von den Tiefen des Tals von Romsdalen bis hoch zum Gipfel des Nesaksla.

TAG 3 : Kristiansund – Rørvik

Die Stadt der Könige und Paläste

Gotische Majestät in der Kathedrale von Nidaros
Majestätische Gotik: der Nidaros-Dom.
Foto: Ole Størksen

Auf diesem Abschnitt der Seereise besuchen wir die norwegische Region Trøndelag mit ihren Hügeln, Feldern, vereinzelten Bauernhöfen und tiefliegenden Küstensiedlungen.

Magisch, mittelalterlich und modern

Das im Jahr 997 vom Wikingerkönig Olav Tryggvason gegründete Trondheim ist heute die drittgrößte Stadt Norwegens mit einer Mischung aus historischen Gebäuden und einem lebhaften Studentenleben.

Sie haben drei Stunden Zeit, um Trondheim und die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden – entweder auf eigene Faust oder im Rahmen einer der optionalen Ausflüge, die wir anbieten.

Unbedingt anschauen sollte man sich den Nidaros-Dom, der aufgrund seines gotischen Stils auch als „Notre Dame Norwegens“ bezeichnet wird und als das heiligste Bauwerk des ganzen Landes gilt. Neben dem Dom befindet sich der Erzbischofspalast, in dem die norwegischen Kronjuwelen ausgestellt sind.

Ganz in der Nähe führt die alte Stadtbrücke Gamle Bybro über den Fluss Nid, die den Eingang zum alten Hanseviertel Bakklandet markiert. Die farbenfrohen Holzhäuser auf Stelzen, die in diesem Stadtteil am Flussufer stehen, beherbergen heute trendige Restaurants. Auf einem Hügel unweit von Bakklandet thront die Festung Kristiansten und bietet einen herrlichen Panoramablick auf die Stadt und den Fjord.

Zurück an Bord

Am Nachmittag fährt das Schiff in Richtung Nordwesten weiter und passiert den ockerfarbenen Kjeungskjær-Leuchtturm, kleine Inselchen und Felsenriffe. Danach nehmen wir Kurs auf das malerische Rørvik.

ZEIT IM HAFEN

  • Kristiansund: 02:45 Uhr bis 03:00 Uhr
  • Trondheim: 09:45 Uhr bis 12:45 Uhr
  • Rørvik: 21:40 Uhr bis 22:00 Uhr
Optionale Ausflüge
  • Nidaros-Dom und Ringve-Museum
    Besuchen Sie den majestätischen Nidaros-Dom. Dies ist die einzige Kirche Norwegens, die im gotischen Baustil errichtet wurde. Anschließend begeben wir uns im Ringve-Museum auf eine Reise durch die Musikgeschichte.
  • Trondheim und Nidaros-Dom
    Erfahren Sie mehr über Trondheim, indem Sie eines seiner berühmtesten Wahrzeichen, den Nidaros-Dom, besuchen. Bewundern Sie am berühmten Aussichtspunkt Utsikten den Ausblick auf die Stadt und nehmen Sie an einer Busrundfahrt durch die Stadt teil.
  • Stadtrundgang durch Trondheim
    Erkunden Sie Trondheim und erfahren Sie von einem ortskundigen Begleiter mehr über die Geschichte und Kultur der Stadt. Auf diesem Ausflug sehen Sie die attraktivsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, von der königlichen Residenz Stiftsgården bis hin zur Brücke, die die Einheimischen „Das Portal des Glücks“ nennen.
  • Kajakfahrt auf dem Fluss Nid
    Erkunden Sie mit dem Kajak die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus. Gönnen Sie sich beim Paddeln auf den Wasserwegen von Trondheim ein kleines Training und erfahren Sie gleichzeitig mehr über diese spannende Stadt.
  • Mit dem Fahrrad durch Trondheim
    Dies ist Norwegens fahrradfreundlichste Stadt, also die ideale Gelegenheit für eine Radtour! Genießen Sie die frische Luft, während Sie durch die Stadt radeln und die Sehenswürdigkeiten und die atemberaubende Landschaft genießen.
Gotische Majestät in der Kathedrale von Nidaros
Majestätische Gotik: der Nidaros-Dom.
Foto: Ole Størksen
Trondheims malerischer Fluss Nid
Trondheims malerischer Fluß Nidelv.
Der spektakuläre Saltstraumen-Maelstrom
Der spektakuläre Gezeitenstrom Saltstraumen.
A small boat in a body of water
Unvergessliche Landschaft in Svolvér
Unvergessliche Landschaften entlang der Küste.
Foto: Simon Vogele

TAG 4 : Brønnøysund – Svolvær

Unterwegs in die Arktis

A small boat in a body of water

Wir überqueren den nördlichen Polarkreis früh am Morgen – nun startet unsere Tour durch das arktische Norwegen. Wir zelebrieren diesen Moment mit einer traditionellen Zeremonie, die Sie garantiert aufwecken wird!

Jenseits vom nördlichen Polarkreis sieht man die Sonne im Sommer rund um die Uhr, während sich im Winter Ihre Chancen, das Nordlicht zu sehen, deutlich erhöhen.

Naturgewalten

Um 10:00 Uhr erreichen wir Ørnes, in der Nähe des zweitgrößten norwegischen Gletschers, dem Svartisen. Der hiesige Pier ist für die Love Bench berühmt, eine Bank, an der Paare ihre Liebe mit Vorhängeschlössern bekundet haben.

Wir fahren dann weiter nach Bodø, zur zweitgrößten Stadt Nordnorwegens, mit den Børvass Gipfeln im Hintergrund. Bewundern Sie die faszinierende Straßenkunst oder nehmen Sie an einem optionalen Bootsausflug zum Saltstraumen, dem mächtigsten Gezeitenstrom der Welt, teil.

Willkommen auf den Lofoten

Am Nachmittag dieses Tages erreichen wir den Lofoten-Archipel. Wenn die 1.000 Meter hohe Lofotenwand am Horizont auftaucht, ist das ein wirklich beeindruckender Anblick.

In Stamsund ist eine der größten Fischereiflotten der Inseln beheimatet, und zwischen Januar und April herrscht Hochbetrieb, wenn der arktische Kabeljau, der hier Skrei genannt wird, von der Barentssee im Norden bis zum Vestfjord schwimmt, um zu laichen.

Am Abend, wenn die als Rorbuer bekannten traditionellen Fischerhütten auf Stelzen vor Ihnen auftauchen, sind Sie in der hübschen Hafenstadt Svolvær angekommen, dem wichtigsten Ort der Lofoten.

ZEIT IM HAFEN

  • Brønnøysund: 01:35 Uhr bis 01:45 Uhr
  • Sandnessjøen: 04:35 Uhr bis 04:50 Uhr
  • Nesna: 06:00 Uhr bis 06:10 Uhr
  • Ørnes: 10:00 Uhr bis 10:10 Uhr
  • Bodø: 13:05 Uhr bis 15:20 Uhr
  • Stamsund: 19:15 Uhr bis 19:40 Uhr
  • Svolvær: 21:20 Uhr bis 22:15 Uhr
Optionale Ausflüge
  • Svartisen-Gletscher
    Unternehmen Sie mit uns eine Bus- und Bootsfahrt zum Besucherzentrum von Norwegens zweitgrößten Gletscher, dem Svartisen. Halten Sie Ausschau nach Seeadlern und erleben Sie den stärksten Gezeitenstrom der Welt.
  • Arktische Küstenwanderung
    Begleiten Sie uns auf eine geführte Wanderung entlang der Küste in Bodø und erfahren Sie, warum die Verbundenheit mit der Natur eine so wichtige Rolle in der norwegischen Kultur spielt.
  • Höhepunkte Bodø und Saltstraumen
    Besuchen Sie nach einer Besichtigung der Stadt Bodø den stärksten Gezeitenstrom der Welt, den Saltstraumen.
  • RIB-Boot Safari zum Saltstraumen
    Fahren Sie mit dem Boot zum Saltstraumen, dem stärksten Gezeitenstrom der Welt. Erfahren Sie während der Bootsfahrt mehr über die Geschichte und Geologie dieser faszinierenden Gegend.
  • Begegnung mit Wikingern (Winter)
    Begeben Sie sich auf eine Reise in eine längst vergangene Zeit und erfahren Sie im Lofotr Wikingermuseum, wie die Wikinger einst gelebt haben. Genießen Sie eine authentische Wikinger-Mahlzeit und beobachten Sie dabei die traditionellen Rituale Ihrer Gastgeber.
  • Begegnung mit Wikingern (Sommer)
    Machen Sie sich im Lofotr Wikingermuseum selbst ein Bild davon, wie die Wikinger in Borg auf den Lofoten lebten, denn hier wurde das größte, jemals entdeckte Wikingergebäude nachgebaut.
  • Höhepunkte der Lofoten
    Bei diesem Ausflug lernen Sie mehrere der vielen malerischen Fischerdörfer und Ortschaften auf den Lofoten kennen, die alle von einer atemberaubenden Kulisse aus Meer und Bergen umgeben sind.
  • Besuch eines Bauernhofs auf den Lofoten
    Machen Sie sich ein Bild von der alltäglichen Arbeit auf der Aalan Farm in Lauvdalen, die für ihre Kräuter und ihren Bio-Käse bekannt ist.

TAG 5 : Stokmarknes – Skjervøy

Die Hauptstadt der Arktis

Aurora, Berg und Meer in spektakulären arktischen Norwegen
Nordlicht, Berge und Meer in der spektakulären norwegischen Arktis.
Foto: Ole C Salomonsen

Kurz nach 07:00 Uhr legen wir in Harstad an. Sie können einen geruhsamen Morgenspaziergang durch den Ort unternehmen.

Das Schiff fährt dann weiter nach Finnsnes, von wo aus man über die imposante Gisund-Brücke auf die wunderschöne Insel Senja gelangt.

Halten Sie Ausschau nach einer Vielzahl von Seevögeln, darunter Papageientaucher, die hier in mehreren Kolonien leben. Auch Wale sind in diesen Gewässern zu beobachten, insbesondere zur Winterzeit.

Das Tor zur Arktis

Wir fahren dann weiter nach Tromsø. Diese Stadt war Ausgangspunkt der historischen Arktisexpeditionen. Sie haben hier vier Stunden Zeit, um die Stadt zu erkunden oder an einem optionalen Ausflug teilzunehmen.

Direkt am Wasser befindet sich Polaria, das nördlichste Aquarium der Welt. Im Stadtzentrum stehen Ihnen zahllose Geschäfte und Restaurants zur Auswahl, wie zum Beispiel Mack Brewery und die bei den Einheimischen äußerst beliebte Kneipe Ølhallen. Es gibt auch einige trendige Cafés, die leckere Zimtschnecken anbieten und in denen Baristas innovative Kaffeekunst kreieren. Auf der anderen Seite des Fjords, wo die Schiffe anlegen, sollten Sie eigentlich die legendäre Eismeerkathedrale mit ihrem wunderschönen Glasmosaik sehen können.

Am frühen Abend verlassen wir Tromsø und fahren in Richtung Norden zum Handelsposten Skjervøy, der im Jahr 1622 gegründet wurde. Unterwegs passieren wir die Lyngen-Alpen, die sich majestätisch aus dem Meer erheben.

ZEIT IM HAFEN:

  • Stokmarknes: 01:30 Uhr bis 01:40 Uhr
  • Sortland: 02:55 Uhr bis 03:10 Uhr
  • Risøyhamn: 04:35 Uhr bis 04:50 Uhr
  • Harstad: 07:10 Uhr bis 07:45 Uhr
  • Finnsnes: 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr
  • Tromsø: 14:15 Uhr bis 18:15 Uhr
  • Skjervøy: 22:10 Uhr bis 22:25 Uhr
Optionale Ausflüge
  • Tromsø, die Hauptstadt der Arktis
    Besichtigen Sie die sehenswertesten Orte der Stadt, von der Eismeerkathedrale bis zum nördlichsten Aquarium der Welt, und fahren Sie mit der Seilbahn in luftige Höhen, um einen Blick auf Tromsø und seine Umgebung zu genießen.
  • Hundeschlittenfahrt (Tromsø)
    Begleiten Sie uns zu einer Mini-Polarexpedition durch die verschneite arktische Landschaft auf der Insel Kvaløya, nur eine halbstündige Fahrt von Tromsø entfernt.
  • Landschaft und Huskys
    Bei diesem Besuch im Tromsø Wilderness Centre können Sie Huskys und ihre Welpen hautnah erleben. Unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch die Natur und erfahren Sie mehr über den Sport des Hundeschlittenrennens.
  • Spaziergang durch die Polargeschichte
    Begleiten Sie uns auf diesen geführten Spaziergang durch die Stadt Tromsø und erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte der arktischen Hauptstadt. Besuchen Sie das Polar-Museum und kosten Sie lokales Bier im ältesten Pub von Tromsø.
  • Skilanglauf
    Bei dem lockeren, weichen Schnee in jedem Winter ist es kein Wunder, dass Skifahren in Norwegen eine beliebte Freizeitbeschäftigung ist. Nehmen Sie an einem Einführungskurs teil, bevor Sie sich auf eine beschauliche Langlauftour begeben.
  • Schneeschuhlaufen in Tromsø
    Machen Sie sich mit Schneeschuhen auf den Weg durch den Schnee und erkunden Sie die Insel Tromsøya auf eine wahrhaft einzigartige Weise! Beenden Sie Ihren Besuch mit einer Rodelpartie und einem entspannten Aufenthalt am Lagerfeuer.
  • Fahrt mit dem Elektroboot in Tromsø
    Fahren Sie mit einem nahezu lautlosen Elektroboot die Küste von Tromsø entlang. Erkunden Sie die Tiefen des Meeres mit einer Unterwasserdrohne und kosten Sie arktische Köstlichkeiten, während Sie Ihren ortskundigen Begleitern und deren Geschichten lauschen.
Aurora, Berg und Meer in spektakulären arktischen Norwegen
Nordlicht, Berge und Meer in der spektakulären norwegischen Arktis.
Foto: Ole C Salomonsen
Arctic Cathedral in Tromsø
Foto: Rob Wisdom LRPS / Hurtigruten
Der Blick vom Nordkap auf den Nordpol
Blick Richtung Nordpol vom Nordkap aus.
Foto: Filip Hoel
Erleben Sie das Leben in Küstenstädten wie Hammerfest
Erkunden Sie das Leben in den Küstenstädten.
Foto: Ørjan Bertelsen

TAG 6 : Øksfjord – Berlevåg

Norwegens nördliches Grenzland

Der Blick vom Nordkap auf den Nordpol
Blick Richtung Nordpol vom Nordkap aus.
Foto: Filip Hoel

Am frühen Morgen erreicht das Schiff Hammerfest auf der Insel Kvaløya. Im Sommer ziehen Rentierherden zu Tausenden auf die Insel.

Wenn Sie die Windturbinen der berühmten Havøyglaven Windfarm sehen, die genug Strom für 6.000 Haushalte liefert, wissen Sie, dass wir Havøysund erreicht haben.

Das Dach Europas

Am Vormittag kommen wir in Honningsvåg an, dem Portal zum Nordkap, wo ein Globusdenkmal die nördlichste Spitze des europäischen Festlands markiert. Der optionale Ausflug zu dieser beeindruckenden Landzunge ist sehr beliebt. Sie sollten also frühzeitig buchen.

Sámi-Region

Halten Sie in der Nähe des Ortseingangs von Kjøllefjord Ausschau nach der auffällig geformten Felsformation Finnkirka, die an ein Gebäude erinnert und in der Vergangenheit vom einheimischen Volk der Samen als Opferstätte genutzt wurde. Sie können an einem optionalen Ausflug teilnehmen, um einige Vertreter des heimischen Volkes der Samen zu treffen, etwas über ihr Leben als Rentierhirten erfahren und sich Joik-Volkslieder anhören.

Weiter in Richtung Norden

Am Abend erreichen wir Mehamn, den nördlichsten Anlaufhafen unserer Reise. Wenn Sie in den Monaten Februar und März anreisen, sehen Sie hier unter Umständen Tonnen von Kabeljau, der im Freien auf Holzgestellen – hjell – getrocknet wird und größtenteils für den Export bestimmt ist.

Das Schiff fährt dann weiter nach Berlevåg. Unterwegs kommen wir am hohen Slettnes-Leuchtturm vorbei, dem nördlichsten Festland-Leuchtturm der Welt.

ZEIT IM HAFEN:

  • Øksfjord: 01:50 Uhr bis 2:00 Uhr
  • Hammerfest: 05:05 Uhr bis 05:45 Uhr
  • Havøysund: 08:30 Uhr bis 08:45 Uhr
  • Honningsvåg: 10:55 Uhr bis 14:30 Uhr
  • Kjøllefjord: 16:40 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Mehamn: 18:55 Uhr bis 19:15 Uhr
  • Berlevåg: 22:00 Uhr bis 22:10 Uhr
Optionale Ausflüge
  • Das Nordkap
    Überqueren Sie den 71. Breitengrad und besuchen Sie das Nordkap, den nördlichsten Punkt des europäischen Kontinents, mit seinem ebenso berühmten wie fotogenen Globus–Denkmal.
  • Vogelbeobachtung
    Erleben Sie auf diesem Ausflug einen der größten und beeindruckendsten Vogelfelsen Norwegens auf den Gjesværstappan-Inseln.
  • Kultur der Samen
    Treffen Sie eine indigene samische Familie in ihrem traditionellen Lavvu-Zelt, um mehr über ihre Lebensweise und ihre bemerkenswerte Kultur zu erfahren.
  • Schneemobilfahrt in der Arktis
    Fahren Sie mit Ihrem eigenen Schneemobil durch die wunderschöne Winterlandschaft von einem Hafen zum nächsten – mit etwas Glück unter dem Schein der Nordlichter.
  • Samischer Herbst
    Hören Sie Geschichten über den samischen Schamanen, entdecken Sie die kulinarischen Traditionen der Samen und erfahren Sie mehr über die regenerativen Kräfte lokaler Heilkräuter.
  • Exklusive Führung am Nordkap
    Dieser private Ausflug zum Nordkap mit eigenem Reiseleiter ist ein exklusives Erlebnis, das ausschließlich unseren Platinum-Gästen vorbehalten ist.
  • Besuch von Fischerdörfern
    Besuchen Sie mit uns zwei farbenfrohe Fischerdörfer und entdecken Sie Weihnachten, egal zu welcher Jahreszeit, im Norden von Norwegen.
  • RIB-Expedition auf 71 Grad nördlicher Breite
    Nehmen Sie an einer aufregenden Bootsfahrt zum Nordkap teil und sehen Sie sich die zerklüftete Küste der Region Troms og Finnmark vom Wasser aus an.

TAG 7 : Båtsfjord – Berlevåg

Noorwegen's Oostelijke Rand

Entdecken Sie die Wildnis mit Hunden
Erkunden Sie die Wildnis vom Hundeschlitten aus.
Foto: Agurtxane Concellon

In der Nacht laufen wir Båtsfjord und Vardø an, bevor wir dann am frühen Morgen Vadsø erreichen.

Blick gen Himmel

Die Gegend um Vadsø herum ist aufgrund ihrer Lage direkt an der Flugstrecke der von Osten nach Westen fliegenden Zugvögel einer der schönsten und beliebtesten Orte für die Vogelbeobachtung in der Arktis. Halten Sie Ausschau nach Nebelkrähen und Seeadlern.

Nachbarn

Wenn wir nach dem Frühstück Kirkenes erreichen, befinden Sie sich schon weiter östlich als St. Petersburg und Istanbul. Ihnen stehen einige optionale Ausflüge zur Auswahl, um die Gegend zu erkunden.

Kirkenes liegt nur wenige Kilometer von der russischen Grenze entfernt und die zahlreichen Einflüsse der Nachbarn sind hier deutlich zu erkennen – von Straßenschildern in sowohl norwegischer als auch russischer Sprache über einen russischen Markt bis hin zum russischen Denkmal des Zweiten Weltkriegs.

Wendepunkt der Reise

Kirkenes ist der Punkt Ihrer Seereise, an dem das Schiff die Fahrtrichtung wechselt und Kurs Richtung Süden nimmt. Verschiedene Orte, die wir auf dem Hinweg nachts besucht haben, sehen wir nun bei Tageslicht.

Wieder in Vardø angekommen können Sie das Hexenmahnmal und die sternförmige Festung Vardøhus aus dem Jahr 1737 besichtigen. Es ist die nördlichste Befestigungsanlage überhaupt und bis heute in Militärbesitz.

Wir kehren zu der kleinen, aber lebhaften Hafenstadt Båtsfjord zurück und machen uns dann am späten Abend auf nach Berlevåg. Unterwegs kreuzen wir die Pfade mit dem Schiff auf Kurs Nord.

ZEIT IM HAFEN:

  • Båtsfjord: 00:00 Uhr bis 00:30 Uhr
  • Vardø: 03:30 Uhr bis 03:45 Uhr
  • Vadsø: 06:55 Uhr bis 07:10 Uhr
  • Kirkenes: 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Vardø: 16:05 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Båtsfjord: 20:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Berlevåg: 22:25 Uhr bis 22:35 Uhr
Optionale Ausflüge
  • Die norwegische Grenze
    Erkunden Sie Storskog, eine Grenzstation im äußersten Osten Norwegens, und genießen Sie vom Berg Prestfjellet den Ausblick auf die Stadt Kirkenes.
  • Flussfahrt Zur Norwegischen Grenze
    Erkunden Sie die russisch-norwegische Grenze bei einer Fahrt auf dem Paatsjoki, der als natürliche Grenze zwischen den benachbarten Länder dient.
  • Schneemobil-Safari
    Starten Sie den Motor und fahren Sie mit Ihrem eigenen Schneemobil über die eisige Fjordlandschaft und weit in die schneebedeckte Wildnis hinein.
  • Schneehotel Kirkenes
    Erkunden Sie das wunderschön dekorierte Schneehotel und Norwegens größte Eisbar. Sehen Sie die Rentiere und Huskys, die in unmittelbarer Nähe leben.
  • Quad-Safari Zur Norwegischen Grenze
    Steigen Sie auf ein Quad, erkunden Sie die Gegend um Kirkenes und werfen Sie einen Blick über die russische Grenze.
  • Fahrt mit dem Hundeschlitten
    Die arktische Wildnis umgibt Sie auf dieser dreistündigen Husky-Schlittenfahrt, die Sie durch Wälder, über Ebenen und über zugefrorene Seen führt.
  • Königskrabben-Expedition (im Sommer)
    Begleiten Sie Fischer auf die Barentssee, um zu sehen, wie die Königskrabben gefangen werden. Ein Koch bereitet sie dann für ein Buffet mit Königskrabben zu, an dem man sich satt essen kann.
  • Königskrabben-Expedition (im Winter)
    Begleiten Sie einen Tag lang einen norwegischen Fischer und erfahren Sie, wie er im Winter Königskrabben fängt. Genießen Sie anschließend bei einem Festmahl den Fang des Tages in einem traditionellen Bootshaus.
Entdecken Sie die Wildnis mit Hunden
Erkunden Sie die Wildnis vom Hundeschlitten aus.
Foto: Agurtxane Concellon
Genießen Sie köstliche Königskrabben
Fangen, kochen und genießen Sie Königskrabben auf einer Seesafari.
Foto: Agurtxane Concellon
Die moderne Arktis-Kathedrale
Die moderne Eismeerkathedrale.

Admiring the Northern lights from out on deck at the coast of Honningsvåg, Norway
Foto: Espen Mills / Hurtigruten Expeditions

On an excursion at the North Cape in Norway.
Foto: Andrea Klaussner / Hurtigruten Expeditions

TAG 8 : Mehamn – Tromsø

Vom Dach Europas


Admiring the Northern lights from out on deck at the coast of Honningsvåg, Norway
Foto: Espen Mills / Hurtigruten Expeditions

Wir machen im Verlauf des Abends Halt in Mehamn und Kjøllefjord, und am frühen Morgen besuchen wir dann Honningsvåg und Havøysund.

Die nördlichste Stadt der Welt – fast

Am frühen Nachmittag verbringen Sie etwas Zeit in Hammerfest, einst die nördlichste Stadt der Welt, bis schließlich Longyearbyen in Spitzbergen diesen Titel für sich beanspruchte.

Schauen Sie sich die von der UNESCO geschützte Meridiansäule an, kaufen Sie Souvenirs bei der Polar Bear Society, oder wandern Sie zum Aussichtspunkt auf dem Berg Salen.

Berge und Meeressäuger

Wir fahren weiter die norwegische Küstenlinie entlang in Richtung Süden zum Øksfjord und nehmen dann Kurs auf das von Berggipfeln umgebene Skjervøy. Bereits seit 1896 legen wir regelmäßig in diesem wichtigen Fischerhafen an.

Wenn Sie im Winter anreisen, werden Sie vielleicht Orcas und Buckelwale zu sehen bekommen, die sich hier versammeln, um Hering zu fressen.

Auf unserem Weg nach Tromsø erhaschen Sie unter Umständen auch den ein oder anderen Blick auf die Lyngen-Alpen, die einige der höchsten Gipfel Norwegens beherbergen.

Mitternachtszauber

Kurz vor Mitternacht legen wir in Tromsø an. In den Sommermonaten können Sie einen Spaziergang durch die Stadt unternehmen, die zu dieser Zeit noch sehr belebt ist, denn die faszinierende Mitternachtssonne sorgt rund um die Uhr für Tageslicht.

Es werden auch optionale Ausflüge angeboten, wie zum Beispiel eine mitternächtliche Bootsfahrt durch die Stadt oder der Besuch eines klassischen Konzerts bei Kerzenlicht in der Eismeerkathedrale.

ZEIT IM HAFEN:

  • Mehamn: 01:20 Uhr bis 01:30 Uhr
  • Kjøllefjord: 03:25 Uhr bis 03:35 Uhr
  • Honningsvåg: 05:45 Uhr bis 06:00 Uhr
  • Havøysund: 08:00 Uhr bis 08:15 Uhr
  • Hammerfest: 11:00 Uhr bis 12:45 Uhr
  • Øksfjord: 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr
  • Skjervøy: 19:30 Uhr bis 19:45 Uhr
  • Tromsø: 23:45 Uhr bis 01:30 Uhr
Optionale Ausflüge
  • Frühstück am Nordkap
    . Während dieser malerischen Bustour von der Stadt Honningsvåg zum Nordkap, einem der nördlichsten Punkte Europas, können Sie ein herrliches Frühstück genießen und noch vieles mehr erleben.
  • Die nördlichste Stadt der Welt
    Auf unserer Bustour erkunden wir die Ereignisse, die Hammerfest – eine der nördlichsten Städte Europas – geprägt haben.
  • Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale
    Besuchen Sie um Mitternacht die architektonisch beeindruckende moderne Eismeerkathedrale und erleben Sie ein magisches klassisches Konzert bei Kerzenschein.
  • Mit dem Schneemobil durch die Polarnacht
    Begleiten Sie uns auf eine unvergessliche Fahrt mit dem Schneemobil durch die Polarnacht in einer der extremsten und aufregendsten Naturlandschaften Europas.
  • Bergwanderung in Hammerfest
    Genießen Sie eine aufregende Wanderung auf den Hausberg Salen, die auf Ihrem Weg zum Gipfel durch Hammerfests einzigen Wald führt und Sie am Gipfel mit einem herrlichen Panoramablick belohnt.
  • Ins ewige Eis: Geschichten eines Polarhelden
    Begeben Sie sich in die Natur und finden Sie auf diesem Ausflug von Hammerfest zum nahe gelegenen Salen mehr über eine der größten Persönlichkeiten der Polargeschichte heraus.

TAG 9 : Tromsø – Stamsund

Hohe Gipfel und idyllische Inseln

Erkunden Sie schmale Fjorde und Buchten wie Trollfjord
Erkunden Sie schmale Fjorde und Buchten.

Heute erkunden Sie die Inselgruppen Lofoten und Vesterålen – echte Höhepunkte unserer malerischen Norwegenroute.

Nach einem Stopp in Finnsnes früh am Morgen legt das Schiff in Harstad an. Dort thront auf der Halbinsel die weiß getünchte Trondenes-Kirche, die nördlichste mittelalterliche Steinkirche der Welt.

Als nächstes besuchen wir Risøyhamn, unseren kleinsten Anlaufhafen, und dann Sortland, wo die Landschaft allmählich von Hügeln zu 1.000 Meter hohen Bergen übergeht.

Unsere Anfänge

In Stokmarknes begann Kapitän Richard With 1893 mit den Postschiffreisen entlang der norwegischen Küste. Besuchen Sie das Hurtigrutemuseet das unsere Geschichte dokumentiert. Seine Architektur erinnert an ein Flaschenschiff und Kernstück ist das alte Schiff MS Finnmarken aus dem Jahr 1956.

Ein Fjord von der Größe eines Schiffes

Wenn wir den Raftsund entlangfahren, wird sich der Kapitän möglicherweise dazu entscheiden, das Schiff in den winzigen Trollfjord zu manövrieren. Die Gebirgswände erscheinen so nah, dass Sie das Gefühl haben werden, sie anfassen zu können. Um wieder aus dem Fjord herauszufahren, wird das Schiff eine 180-Grad-Wende vollführen. Vergessen Sie nicht, Ausschau nach Seeadlern zu halten.

Wir verlassen die Lofoten

Am Abend erreichen wir Svolvær. Der riesige Berg, der über der Stadt thront, wird als die Svolvær-Ziege bezeichnet – wohl aufgrund einer gewissen Ähnlichkeit zu dem Tier. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild …

Das Schiff nimmt dann Kurs auf Stamsund und passiert die gigantischen Granitfelsen der Lofotenwand.

ZEIT IM HAFEN:

  • Tromsø: 23:45 Uhr bis 01:30 Uhr
  • Finnsnes: 04:20 Uhr bis 04:40 Uhr
  • Harstad: 08:00 Uhr bis 08:30 Uhr
  • Risøyhamn: 10:45 Uhr bis 11:00 Uhr
  • Sortland: 12:30 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Stokmarknes: 14:15 Uhr bis 15:15 Uhr
  • Svolvær: 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Stamsund: 22:15 Uhr bis 22:30 Uhr
Optionale Ausflüge
  • Ein Vorgeschmack auf Vesterålen
    Dieser beliebte, klassische Ausflug führt Sie auf eine Besichtigungstour durch Harstad und Trondenes. Lassen Sie am Gullesfjord den Tag mit einem heißen Getränk und frisch gebackenem Kuchen ausklingen.
  • Die Lofoten
    Entdecken Sie die Schönheit der Lofoten und besuchen Sie ein authentisches Fischerdorf. Erfahren Sie mehr über das Leben auf der Insel sowie zu Natur und Geschichte der Region.
  • Seeadler-Safari
    Wer es liebt, Vögel zu beobachten, sollte sich diesen Ausflug keinesfalls entgehen lassen. Fahren Sie mit dem Boot zum Trollfjord, um dort Seeadler und Möwen beim Fischfang aus nächster Nähe zu beobachten.
  • Die Lofoten per Pferd
    Entdecken Sie bei einem Ausritt die Küste von Gimsøy. Unsere Islandpferde sind für Anfänger und erfahrene Reiter geeignet.
  • Abenteuer mit dem RIB-Boot auf den Lofoten
    Begleiten Sie uns zu einer aufregenden Bootsfahrt auf den Lofoten. In einem Fischerdorf auf der Insel Skrova, die für schönes Wetter und herrliche Ausblicke bekannt ist, machen wir Halt und stärken uns bei einem Imbiss.
  • Besuch eines interessanten Fischerdorfes
    Begleiten Sie uns auf einen geführten Spaziergang durch das Fischerdorf Svinøya. Besuchen Sie ein typisches Rorbu, eine saisonal genutzte Fischerhütte, erfahren Sie mehr über das Leben der Fischer und kosten Sie den hier produzierten Stockfisch.
  • Vesterålen und die Lofoten mit dem RIB-Boot
    Gehen Sie an Bord eines RIB-Bootes, um eine aufregende Bootsfahrt durch die Inselgruppen zu erleben. Halten Sie Ausschau nach Seeadlern, erfahren Sie mehr über die historische Schlacht am Trollfjord und bewundern Sie die atemberaubende Landschaft.
  • Fahrt mit dem Elektroboot auf den Lofoten
    Fahren Sie an Bord eines nahezu lautlosen Elektroboots von Svolvær nach Henningsvær, bewundern Sie die Landschaft der Lofoten und erkunden Sie mit der Unterwasserdrohne des Bootes die faszinierende Welt unter Wasser.
  • Lofotpils Brauerei
    Bierliebhaber sollten sich diese Führung durch die erste Craft-Brauerei auf den Lofoten auf keinen Fall entgehen lassen. Lernen Sie den Besitzer von Lofotpils kennen und erfahren Sie von ihm, wie er das perfekte Bier braut.
  • Das Hurtigruten-Museum
    Bei diesem geführten Rundgang durch das Hurtigrutenmusset (Hurtigrutenmuseum) in Stokmarknes entdecken und erkunden Sie unser Schiff MS Finnmarken aus dem Jahr 1956, und erfahren mehr über unsere Geschichte.
  • Das Hurtigrute Museum – Nur Eintritt
    Tauchen Sie mit Schnelleinlass zum Hurtigrutemusset, einem Museum in unserem ehemaligen Schiff MS Finnmarken aus dem Jahr 1956, in unsere Geschichte ein.
Erkunden Sie schmale Fjorde und Buchten wie Trollfjord
Erkunden Sie schmale Fjorde und Buchten.
Reine, Lofoten. Nichts kann dem magischen Licht des arktischen Norwegens entsprechen
Reine in den Lofoten. Das unvergleichliche Nordlicht im arktischen Norwegen.
Die sieben Schwestern und dramatische Kontraste im Winter
Dramatische Kontraste der Bergformation Sieben Schwestern im Winter.
Sommerschönheit unter der Mitternachtssonne von Torghatten
Die Schönheit des Sommers im Schein der Mitternachtssonne.
Foto: Staib Heiner
Nehmen Sie an einer erfrischenden Wanderung teil, um mehr von Torghatten zu entdecken
Auf einer spannenden Wanderung gibt es jede Menge zu entdecken.
Foto: Espen Mills

TAG 10 : Bodø – Rørvik

Das Gebiet der Trolle

Sommerschönheit unter der Mitternachtssonne von Torghatten
Die Schönheit des Sommers im Schein der Mitternachtssonne.
Foto: Staib Heiner

In den frühen Morgenstunden legt das Schiff in Bodø an, gefolgt von Ørnes um 07:00 Uhr. Gleich nach dem Frühstück überqueren wir dann den nördlichen Polarkreis. Zelebrieren Sie diesen unvergesslichen Moment ganz traditionsgemäß mit einem Löffel Kabeljau-Lebertran.

Wir machen kurz Halt in Nesna, bevor es dann weitergeht nach Sandnessjøen, dem Tor zur herrlichen Küste von Helgeland.

Der Legende nach …

Bewundern Sie die faszinierende Landschaft der Gebirgskette „Die Sieben Schwestern“, deren Gipfel eine Höhe von bis zu 1.100 Metern erreichen. Der Legende nach waren sieben wunderschöne Trollprinzessinnen auf der Flucht vor einem unerwünschten Verehrer, wurden aber gefangen genommen als die Sonne aufging und verwandelten sich in die sieben atemberaubenden Berge, die Sie heute sehen werden.

Auch den Ausblick auf den Berg Torghatten mit dem berühmten Loch in der Mitte sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Es gibt eine Geschichte dazu, warum und wie dieses Loch entstanden ist. Fragen Sie doch bei Ihrem Expertenteam danach!

Am Nachmittag erreichen wir Brønnøysund. Erkunden Sie den belebten Jachthafen bei einem Spaziergang die Havnegata entlang. Im Stadtzentrum steht die Brønnøy-Kirche. Dabei handelt es sich um eine Steinkirche im neugotischen Stil, die aus dem Jahr 1870 stammt.

Unser letzter Stopp des Tages ist das gemütliche Fischerdorf Rørvik im malerischen Vikna-Archipel.

ZEIT IM HAFEN:

  • Bodø: 02:30 Uhr bis 03:30 Uhr
  • Ørnes: 06:25 Uhr bis 06:35 Uhr
  • Nesna: 10:25 Uhr bis 10:35 Uhr
  • Sandnessjøen: 11:45 Uhr bis 12:15 Uhr
  • Brønnøysund: 15:00 Uhr bis 17:25 Uhr
  • Rørvik: 21:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Optionale Ausflüge
  • UNESCO-geschützter Vega-Archipel
    Machen Sie eine Bootstour zu den UNESCO-geschützten Vega-Inseln und erfahren Sie mehr über die einzigartige Lebensgrundlage der Inselbewohner: das Sammeln von Eiderdaunen.
  • Ein Besuch bei den Lachsen
    Erfahren Sie bei dieser praxisnahen Tour durch das norwegische Aquakulturzentrum in Toft mehr über den Lebenszyklus sowie über den Fang und die Aufzucht der Lachse.
  • Wanderung zum Berg Torghatten
    Wandern Sie hinauf zum markanten Loch im legendären Berg Torghatten, gehen Sie hindurch und genießen Sie den atemberaubenden Panoramablick.
  • Ein Besuch im Hildurs Urterarium
    Lassen Sie sich diesen Ausflug zu einer urigen Kräuterfarm nicht entgehen. Dort werden Sie von den herzlichen Gastgebern willkommen geheißen, die stolz Produkte aus ihrem Garten und hausgemachte Speisen servieren.

TAG 11 : Trondheim – Ålesund

Küstengemeinden und Klippfisk

Die Atlantikstraße – eine der schönsten Nebenstraßen der Welt
Die Atlantikstraße – eine der schönsten Straßen der Welt.
Foto: Nancy Bundt

Verbringen Sie den Morgen in Trondheim, fahren Sie dann durch die wunderschöne Insellandschaft und vorbei an einigen der kleinsten Gemeinden Norwegens, bevor Sie schließlich Kristiansund und Molde erkunden.

Die Hauptstadt der Wikingerzeit

Schlendern Sie am frühen Morgen durch Trondheim, wenn die Stadt langsam zum Leben erwacht. Besichtigen Sie den heiligen Nidaros-Dom, die letzte Ruhestätte von St. Olav. Spazieren Sie zur Gamle Bybro Brücke, um Fotos am Fluss Nid zu machen.

Gönnen Sie sich in einem der vielen schicken Cafés des Viertels Bakklandet einen guten Kaffee und ein Stück nordischer Patisserie, bevor Sie den Hügel zur Festung Kristiansten hinaufgehen, um den fantastischen Ausblick auf Norwegens drittgrößte Stadt zu genießen.

Der Handel mit getrocknetem Kabeljau

Am späten Nachmittag legen wir im Hafen von Kristiansund an. Die Stadt erstreckt sich über drei Inseln und ist als „Bacalao-Hauptstadt“ Norwegens bekannt. Der gesalzene Kabeljau, der auf den Klippen der Gegend getrocknet wird, heißt auf Norwegisch Klippfisk.

Machen Sie einen Spaziergang durch die Kopfsteinpflaster-Gassen der Altstadt und schauen Sie sich den quirligen Hafen an. Sie können auch zum alten Wachturm am Aussichtspunkt Varden hinaufsteigen und das herrliche Panorama genießen.

Gipfel und Blumen

Der vorletzte Hafen des Tages ist Molde, von wo aus Sie die Gipfel der Romsdal-Alpen sehen können. Die Stadt trägt den Beinamen „Stadt der Rosen“ – die Blumen stehen normalerweise zwischen Mitte Juni und Ende August in voller Blüte.

ZEIT IM HAFEN:

  • Trondheim: 06:30 Uhr bis 09:30 Uhr
  • Kristiansund: 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Molde: 21:15 Uhr bis 21:45 Uhr
Optionale Ausflüge
  • Trondheim und Nidaros-Dom
    Machen Sie eine Bustour durch Trondheim, eine historische Stadt mit einer reichen Geschichte und Kultur, die auch als eines der wichtigsten Zentren für Forschung und Wissenschaft in Norwegen gilt.
  • Die verborgenen Gemächer des Nidaros-Doms
    Erkunden Sie im Rahmen dieser exklusiven, unseren Platin-Tarif-Gästen vorbehaltenen Tour die verborgenen Gemächer tief im Inneren des alten Nidaros-Doms von Trondheim.
  • Malerische Atlantikstraße
    Auf dieser entspannten Reise entlang der majestätischen Küste folgen wir der malerischen Atlantikstraße und entdecken eine der schönsten Küstenstraße der Welt.
  • Bergtatt – Prachtvolles Marmor-Bergwerk
    Begeben Sie sich auf eine Reise in die unterirdische Welt von Bergtatt, einer Marmor- und Kalksteinmine tief im Inneren eines Berges, und unternehmen Sie eine Floßfahrt auf dem beleuchteten unterirdischen See.
Die Atlantikstraße – eine der schönsten Nebenstraßen der Welt
Die Atlantikstraße – eine der schönsten Straßen der Welt.
Foto: Nancy Bundt
Entdecken Sie einen unterirdischen See in der Bergtatt-Mine
Entdecken Sie den unterirdischen See im Marmorbergwerk Bergtatt.
Foto: Ørjan Bertelsen
Ein Abschied von den Fjorden – vorerst.
Abschied von den Fjorden – vielleicht nicht für immer.
Historisches Bergenshus Festning
Historische Festung Bergenshus.
Bergens historische Schönheit
Bergens historische Schönheit

TAG 12 : Ålesund – Bergen

Bis zum nächsten Mal

Historisches Bergenshus Festning
Historische Festung Bergenshus.

Unsere Seereise die norwegische Küste entlang kommt, zumindest für dieses Mal, im Laufe des Tages zu ihrem Ende. In der Nacht vor Ihrem letzten Tag laufen wir Ålesund und Torvik an. Falls Sie früh genug wach sind, können Sie vielleicht einen Blick auf das Schiff der Postschiffroute mit Kurs Nord erhaschen, wenn wir uns Måløy nähern.

Highlights am Morgen

Sie haben die Möglichkeit, einen Blick auf den Nordfjord unter dem riesigen Jostedalsgletscher zu werfen, dem größten Gletscher des europäischen Festlands.

Am Morgen legt das Schiff dann in Florø an, wo Sie sich den Hafen und die Marina anschauen können.

Auf der Zielgeraden

Wenn wir Florø verlassen, werden Sie den Stabben-Leuchtturm sehen – ein beliebtes Fotomotiv. Atemberaubende Ausblicke bieten sich auch, wenn wir die Mündung des Sognefjords, des längsten und breitesten Fjords in ganz Norwegen, überqueren.

Wenn wir am Nachmittag unseren Zielhafen erreichen, wird das Schiff die letzten Inseln und Schären unserer Norwegen-Route passieren und den Hjeltefjord hinunterfahren, um nach Bergen zu gelangen.

Entdecken Sie noch mehr von Norwegen

Leider ist nun die Zeit gekommen, sich vom Kapitän, von der Besatzung und von Ihren Mitreisenden zu verabschieden.

Aber Ihre Reise muss nach der Ausschiffung noch nicht enden. Wir bieten eine Besichtigungstour durch Bergen an sowie einige weitere Nachprogramme, die Sie zu Ihrer Seereise hinzubuchen können. Unter anderem können Sie zum Beispiel eine Zugfahrt zum Sognefjord machen oder eine Stadttour durch Oslo.

  • Ålesund: 00:30 Uhr bis 01:20 Uhr
  • Torvik: 02:35 Uhr bis 02:45 Uhr
  • Måløy: 05:45 Uhr bis 06:00 Uhr
  • Florø: 08:15 Uhr bis 08:30 Uhr
  • Bergen: 14:45 Uhr
Das aufgeführte Tagesprogramm zeigt den Ablauf Ihrer Norwegenreise, wie wir ihn geplant haben. Aufgrund von Wetter- und Seebedingungen können sich im Einzelfall Änderungen ergeben – eine Seereise ist immer einzigartig.

Leistungen

Leistungen

  • 12-tägige Seereise in einer Kabine Ihrer Wahl
  • Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen) aus Norway's Coastal Kitchen
  • Deutschsprachiges Hurtigruten Expertenteam an Bord

Spannende Vorträge und Aktivitäten an Bord:

  • Vorträge und Präsentationen zu den Themen Geschichte, Biologie, Geografie, Geologie und Kultur an Bord, die Ihre Seereise in einen weiteren Kontext setzen und Ihnen helfen, ein tieferes Verständnis für die Ziele zu entwickeln, die Sie erleben werden.
  • Einführung in Fotografie, Kameraeinstellungen sowie Tipps und Tricks; Fotos und Filme der gemeinsamen Seereise
  • Möglichkeiten für zwanglose Begegnungen mit dem Expertenteam und anderen Passagieren, einschließlich einer Begrüßungsveranstaltung und einer täglichen Zusammenkunft, um das Erlebte Revue passieren zu lassen und sich auf den nächsten Tag vorzubereiten.
  • Wichtige Informationen zu Hafen und Reiseziel
  • Vorstellung der Ausflugsprogramme
  • Präsentationen an Deck zu interessanten Sehenswürdigkeiten
  • Captain’s Dinner und Abschiedsveranstaltung

Nicht inbegriffen

  • Flüge und Transfers
  • Reiseversicherung
  • Optionale Ausflüge
  • Gepäckverladung
  • Wanderungen mit dem Hurtigruten Expertenteam

Hinweise

  • Die Preise sind in EUR angegeben und gelten pro Person bei Doppelbelegung.
  • An manchen Ablegestellen sind nicht alle Kabinenkategorien verfügbar
  • Preise für Einzelkabinen auf Anfrage
  • Ist das Frühbucher-Preis-Kontingent erschöpft, gilt der aktuelle Preis. Dieser liegt zwischen dem Frühbucher-Preis und dem Katalog-Preis und ist abhängig vom Zeitpunkt der Buchung und vom Reisetermin.